Werbung

Nachricht vom 06.11.2016    

Bau der neuen Wasserleitung geht zügig voran

Der Bau der neuen Hauptversorgungsleitung zur Wasserversorgung des Kreises Altenkirchen geht zügig voran und liegt im Bauzeitenplan. Die alte Leitung, vor 45 Jahren gebaut, bekommt eine Zwillingsleitung hinzu. Die einzelnen Bauabschnitte bis zur Landesgrenze erfordern jetzt ein Straßensperrung zwischen Kaltau uns Seifen: Beginn der Sperrung ist der 14. November.

Die Arbeiten im Rohrgraben, hier kommt es auf korrekte Arbeit der Männer an, die die Spezialrohre verschweißen. Fotos: Helga Wienand-Schmidt

Forst/Kaltau/Seifen. Der Bau der neuen Wasserleitung im Holperbachtal geht zügig voran und liegt im Bauzeitenplan. Als im Juli die große Baumaßnahme zur sicheren Wasserversorgung im Landkreis Altenkirchen begann, ging es zügig voran. „So soll es auch weitergehen aber ganz ohne Straßensperrungen geht es nicht“, erklärte Bauleiter Karl-Horst Stark vom Zweckverband Wasserversorgung im Landkreis Altenkirchen (WKA). Ab Montag, 14. November wird die Kreisstraße 65 zwischen Seifen und Kaltau vollgesperrt. Die Brücke nahe Seifermühle kann während der Baumaßnahme nicht befahren werden. Für die Schulkinder wird es eine Lösung geben, die mit der zuständigen Verwaltung und der Bürgerschaft in Seifen geklärt wurde.

Der Schulbus fährt die Route Forst, Neuhöfchen, Kaltau, dort steigen die Kinder aus Seifen/Seifermühle zu oder mittags aus. In Kaltau kann der Bus wenden. Für die Kinder wird eine Brücke gebaut, so dass sie zu Fuß sicher die Baustelle queren können. Die Autofahrer werden entsprechend umgeleitet. Für die Dauer der Vollsperrung wurden 14 Tage beantragt, aber Stark ist zuversichtlich, dass man schneller fertig sein wird. Natürlich hängt vieles vom Wetter ab.

In den Herbstferien war die Vollsperrung im Kreuzungsbereich der K 65 nahe Neuhöfchen nötig gewesen, es lief gut und alles konnte fristgerecht fertiggestellt werden. Die Verlegung der Zwillingsrohre unter dem Holperbach hindurch ging reibungslos, hier sind bereits die landespflegerischen Maßnahmen umgesetzt und wo die Baustraße entstanden war, wächst frisches Grün.

Rund 12 Millionen Euro wird die Gesamtbaumaßnahme kosten, die sich in drei Bauabschnitte unterteilt. Im kommenden Jahr steht die Maßnahme von Hof Holpe Richtung Pirzenthal mit der Siegquerung auf dem Plan. Hier gibt es besondere Herausforderungen, die Vorarbeiten, wie etwa Probebohrungen werden in Kürze beginnen.

Beim Ortstermin informierte sich auch Ortsbürgermeister Jürgen Mai zum Sachstand und er bittet ebenso wie der Bauleiter und die bauausführenden Firmen um Verständnis für die Beeinträchtigungen, die durch die Sperrung entstehen. (hws)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Bau der neuen Wasserleitung geht zügig voran

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Doppelter Wechsel: Neue Leiter bei Polizei- und Kriminalinspektion Betzdorf

Verabschiedung und Amtseinführung an der Spitze der Polizeiinspektion und der Kriminalinspektion Betzdorf lagen bei einer Feierstunde am Mittwoch (11. Dezember) im Sitzungssaal des Rathauses Betzdorf ganz dicht zusammen: Erste Polizeihauptkommissarin Christine Muhl gibt den Stab der Leitung der Kriminalinspektion an Polizeirat Markus Sander weiter. Die Aufgaben des Leiters der Polizeiinspektion übernimmt Erster Polizeihauptkommissar Marcus Franke von Polizeidirektor Christof Weitershagen.


Neues Krankenhaus doch näher an Hachenburg als gedacht?

Bleibt ein bitterer Nachgeschmack? Diese Frage müssen sich all diejenigen stellen und im stillen Kämmerlein beantworten, die mit der Standort-Entscheidung für das neue DRK-Krankenhaus nicht einverstanden waren, die sich über die plötzlich ins Spiel gekommene Ergänzung "Müschenbach" zu "Standort 12 Bahnhof Hattert" gewundert hatten.


Street Life: Von der Lanxess-Arena in die Betzdorfer Stadthalle

„Eben noch in der Lanxess-Arena in Köln und jetzt bei uns in der Stadthalle!“ So könnte das Motto lauten, unter dem die Band Street Life zurzeit unterwegs ist. Bevor die beliebte Combo am Sonntag, den 22. Dezember, um 19 Uhr, in der „Guten Stube der Stadt Betzdorf“ Station macht, sind die Musiker um Frontmann Patrick Lück auf der Großen Bühne der Kölner Arena zu hören.


Dürfen Marder und Waschbären mit Fallen gefangen werden?

Nistet sich ein Marder oder ein Waschbär im Haus ein, fangen oft die Probleme an. Letztlich kann man den Tieren nur noch mit der Falle zu Leibe rücken. Doch hier gilt es, Regeln zu beachten. Bei der Fallenjagd ist der Nachweis einer entsprechenden Fachkenntnis erforderlich.


Kinder eröffneten den Hachenburger Weihnachtsmarkt

VIDEO | Viele bunt geschmückte Weihnachtsbäume, ein leuchtender Willkommensgruß, zahlreiche Buden und Menschenströme zeigen an: der Hachenburger Weihnachtsmarkt ist im Gang. Am dritten Advent lädt die Stadt traditionell zum historischen Weihnachtsmarkt von Donnerstag bis Sonntag. An allen Markttagen sorgt ein umfangreiches Bühnenprogramm auf der Bühne vor der Schlosskirche für Unterhaltung.




Aktuelle Artikel aus Region


Kinder eröffneten den Hachenburger Weihnachtsmarkt

Hachenburg. Das Bühnenprogramm eröffnen immer die Hachenburger Kinder. Auch am Donnerstag, dem 12. Dezember standen sie zusammen ...

Doppelter Wechsel: Neue Leiter bei Polizei- und Kriminalinspektion Betzdorf

Betzdorf. Zwei Protagonisten des Tages haben in leitender Funktion Verantwortung übernommen, um Sicherheit und Ordnung in ...

Glühwein-Trinken für den guten Zweck am Wissener Rathaus

Wissen. Auch in diesem Jahr ist die gut besuchte kleine Glühweinbude vor dem Rathaus in Wissen wieder ein wärmender Treffpunkt ...

Ernennungen und Ehrungen der VG-Feuerwehr Altenkirchen

Altenkirchen.Zum Feuerwehrmann-Anwärter verpflichtet wurde Marvin Aschenbrenner, der aus der Jugendfeuerwehr Berod zu den ...

Street Life: Von der Lanxess-Arena in die Betzdorfer Stadthalle

Betzdorf/Köln. Quasi als Einstimmung auf das eigene Weihnachtskonzert in der Stadthalle in Betzdorf, steht Street Life am ...

Jetzt bewerben: Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag

Kreis Altenkirchen. Der vom Deutschen Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse ...

Weitere Artikel


Rosemie Warth kommt mit neuem Soloprogramm

Wissen. Rosemie Warth – Clownin, Komikerin oder Verzauberin? Für diese Künstlerin gibt es keine Schublade. Wer sie bei ihren ...

Die Abenteuer von Yakari auf der Bühne

Altenkirchen. Seit nunmehr vier Jahrzehnten fasziniert der aus Film, Literatur und Hörspiel bekannte kleine Indianerjunge ...

Acht rheinland-pfälzische Chöre bekamen Meistertitel

Wissen. Der Chorverband Rheinland-Pfalz veranstaltete am Samstag, den 5. November das 44. Meisterchorsingen und das 5. LET’s ...

Zweite Zertifizierungs-Veranstaltung dreier Landkreise

Montabaur/Region. Gegen Antibiotika resistente Bakterien machen immer wieder Schlagzeilen. Genau diesem Thema widmet sich ...

Tausend Mal Willkommen im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Die kleine Anna wurde als 1000. Baby im Rahmen des Projektes „Willkommensbesuche im Kreis Altenkirchen“ ...

Else sattelt um und wird Landwirtin

Man geht arbeiten, um sich ernähren zu können und nicht auf das Geld anderer angewiesen zu sein. So hat sich auch Else nach ...

Werbung