Werbung

Nachricht vom 24.03.2017 - 19:21 Uhr    

Großes Wanderfest in Limbach

„Happy Birthday LIMBACHER RUNDEN“, heißt es bald im Wanderdorf Limbach. Denn für Sonntag, den 2. April, 9:30 Uhr lädt der örtliche Kultur- und Verkehrsverein (KuV) anlässlich des ersten Geburtstages seiner über 20 LIMBACHER RUNDEN zu seinen 3. Kleeblattwanderungen. Wie im Vorjahr, als die LIMBACHER RUNDEN als Höhepunkt der Kleeblattwanderungen feierlich eröffnet wurden, stehen wieder vier geführte Strecken, jeweils mit interessanter Kurz-Führung unterwegs, zur Auswahl.

Kleeblattwanderung mit Rudi Strauch. Foto: KuV Limbach

Limbach. Die längste, von Markus Kunz geführte Tour, führt zu den Highlights im Tal der Großen Nister zwischen dem Kloster Marienstatt und Heuzert. Die Dachschiefergrube Assberg, das Kloster, der Klosterspaziergang mit den Soldatengräbern, der Burg Vroneck und dem Kaiserlichen Denkmal – hierzu gibt der Heimatforscher Dieter Trautmann unterwegs interessante Informationen – sowie das idyllische Astert und zwei traumhafte Ausblicke werden auf den circa 15 Kilometern erwandert.

Traditionell steht auch wieder eine grenzüberschreitende Tour ins „Preußenland“ auf dem Programm. Marianne und Dieter Schmidt führen die neu angebotene LIMBACHER RUNDE durchs wunderschöne Roßbachtal hinauf nach Rosenheim zur St. Jakobus Kirche (circa 10 Kilometer). Deren Küsterin Gabi Scholl stellt uns dieses sakrale Juwel aus Westerwälder Basalt in einer kurzen Führung vor.

Wie im Vorjahr führt Andrea Schüler auch wieder eine bewusst kürzere Tour zum Kloster Marienstatt (circa 7 Kilometer), um dort genügend Zeit für Besichtigungen zu haben. So werden sowohl der klösterliche Kräutergarten - durch die ihn mit betreuende Kräuterexpertin Heny Becker-Lappe - als auch das barocke Treppenhaus des Klosters - durch die für die Gästebetreuung des Klosters zuständige Andrea Pritz - unter kundiger Führung zu besichtigen sein.

Erstmals gibt es bei den Kleeblattwanderungen diesmal auch eine spezielle Runde für Kids. Mit Julia Bongartz geht’s für die kleinen Wanderfreunde über den als Wander-Quiz konzipierten Limbacher Bachlehrpfad (circa 4 Kilometer, für Kinderwagen nicht geeignet!). Wer hier mitgehen möchte, muss nicht nur gut zu Fuß, sondern auch mutig sein. Denn an einer engen Stelle ist die Höhle von „Heuni“, dem Heunigshöhlenbär, zu passieren! Für Abwechslung unterwegs sorgen auch Benedikt, Finn und Ole, die sich die eine oder andere Aktion haben einfallen lassen. Gegen Ende der Tour schließlich wartet im Dorfmuseum dann noch der Jäger Michael Fabig mit einer tierischen Überraschung. Und natürlich gibt’s bei dem Wander-Quiz auch tolle Preise zu gewinnen.

Im Anschluss an die Wanderungen lädt der KuV dann am und im Haus des Gastes noch zum gemeinsamen „Apres Wandern“. Da können sich die kleinen und großen hungrigen Wanderfreunde – aber gerne auch weitere Gäste – mit allerlei Getränken und leckerem Westerwälder Eintopf zünftig stärken. Bei Kaffee und Kuchen (auch zum Mitnehmen) kann der Tag dann in geselliger Runde langsam ausklingen. Natürlich kann man sich auch den ganzen Nachmittag über an einem Infostand über das „Geburtstagskind“, die LIMBACHER RUNDEN“, informieren. Ganztägig kostenlos zu besichtigen sind die Dachschiefergrube Assberg und das Dorfmuseum. Die Teilnahme an den Kleeblattwanderungen ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich. Sie erfolgt auf eigene Gefahr (feste Schuhe!). Kids-Tour bitte nicht in „Sonntagskleidung“! Ausführliche Infos unter 0151 220 74 323 und www.kuv-limbach.de.

Termin: Sonntag, 2. April, Start: 9:30 Uhr
Ort: Haus des Gastes (Hardtweg 3), 57629 Limbach
Name: Kleeblattwanderungen (Anlass diesmal: Ein Jahr LIMBACHER RUNDEN)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Großes Wanderfest in Limbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Tagesfahrt der Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen ging nach Bonn und Königswinter

Katzwinkel-Elkhausen. Am Donnerstag, den 1. August, veranstaltete die Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen e. V. bei herrlichstem ...

Krönung in der Muhlau: Scheuerfeld feiert Schützenfest

Scheuerfeld. Schön hergerichtet wurden die Eingänge der Königsresidenzen der neuen Scheuerfelder Schützen-Majestäten für ...

Sommerlager: Harry Potter und die mutigen Pfadfinder

Betzdorf/Altmühlsee. Die Leiterrunde trat als Lehrer auf, vertreten waren hier zum Beispiel Professor Mc Gonagall und Hagrid. ...

Luftgewehr-Bundesliga: Wissener SV ist gut gerüstet

Wissen/Dortmund. Die Luftgewehr-Bundesligasaison 2019/2020 steht in den Startlöchern. Für die Wissener Sportschützen und ...

Wanderpremiere mit „Stangewejelche“

Limbach. Zwar ist die Nummer 38 für diese Runde bereits reserviert, aber bislang existiert sie allein im Kopf von Wanderführer ...

Heim-Premiere: VfB Wissen empfängt FSV Salmrohr

Wissen. Darauf haben Fans und Freunde des VfB Wissen lange gewartet: Nach über 21 Jahren bestreitet der Traditionsverein ...

Weitere Artikel


Zum Jahrestag des Germanwings-Absturzes legt Vater Gutachten vor

Montabaur/Berlin. Der 24. März 2015 - ein Tag, der sich in das Gedächtnis vieler Menschen unauslöschlich eingeprägt hat. ...

Abitur in Wissen krönte ansprechende Feier im Kulturwerk

Wissen. Was hätte besser gepasst zum festlichen Anlass als der Musiktitel „We`re All In This Together“, aus dem High School ...

Wissener Kaufmannsessen: Die Marke Westerwald muss gefördert werden

Wissen. Wieder einmal kamen viele Vertreter aus den verschiedensten Bereichen am Freitag, 24. März, in der neuen Petz-Zentrale ...

Elektronik-Workshop für kleine Nachwuchsingenieure

Kreis Altenkirchen. Zunächst lernten die Teilnehmer unter fachkundiger Anleitung durch Mitarbeiter der Uni Koblenz (Kinder ...

Workshops zur „Digitalisierung im Mittelstand" erfolgreich gestartet

Friesenhagen. Der digitale Wandel verändert Märkte, Geschäftsmodelle und Arbeitsabläufe im Mittelstand radikal. Mit ihrem ...

142 Abiturienten erhielten feierlich ihre Zeugnisse

Betzdorf. Am 17. und 20. März fanden unter dem Vorsitz von Oberstudiendirektor Heiko Schnare die mündlichen Abiturprüfungen ...

Werbung