Werbung

Nachricht vom 08.05.2018    

Reparatur-Café bietet wieder seine Dienste an

Die Projekte-Gruppe „Reparatur-Café“ der Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei“ bietet wieder ihre Dienstleistungen im Rahmen der Hilfe zur Selbsthilfe an. Bürger können ihre defekten Kleingeräte (elektrisch sowie mechanisch) dem Team zur Reparatur anbieten. Soweit möglich, wird die Gruppe vor Ort die Geräte instand setzen oder aber bei der Ersatzteilbeschaffung Hilfestellung geben.

Die Mannschaft des Reparatur-Cafés hat vor kniffligen Arbeiten keine Angst. Foto: Privat

Scheuerfeld. Der nächste Termin findet statt am Montag, 28. Mai, in der Zeit von 15 bis 18 Uhr in den Räumlichkeiten des Technischen Hilfswerkes, Ortsverband Betzdorf, in der Industriestraße 23 in Scheuerfeld.

Ab Mai 2018 erfolgt die Erweiterung des Angebotes in Form von Fahrradreparaturen. Aus Platzgründen können nur vier Räder pro Reparaturtag berücksichtigt werden. Ausgenommen sind hochwertige Rennräder, Mountainbikes und E-Bikes. Für diese Dienstleistung ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.

Das Reparatur-Café bietet seine Dienstleistungen ganzjährig an. Weitere Termine finden am gleichen Ort zu den gleichen Zeiten am 18. Juni sowie am 16. Juli statt. Das Team wird sich zudem am 15. Juni mit einem Info-Stand auf dem Betzdorfer Wochenmarkt präsentieren.

Für Fragen und Informationen steht der Kümmerer der Projekte-Gruppe, Manfred Ebener telefonisch unter 02741/24086 oder per E-Mail: manfred-ebener@gmx.de zur Verfügung.
Infos erteilt auch Heribert Greb, Telefon: 02747/7985, E-Mail: heri.greb@t-online.de


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Reparatur-Café bietet wieder seine Dienste an

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen nachgewiesen

Das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen informiert am Sonntagmittag, 5. Juli, 13 Uhr, über vier neue Covid-19-Infektionen: Dabei handelt es sich um Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus zwei Familien aus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Gerüchte um Schließung – Germania in Wissen arbeitet „an Lösungen“

Ist es schon wieder vorbei mit der Germania in Wissen? Gerüchten zufolge stehen Hotel und Restaurant vor der Schließung. Auf Anfrage des AK-Kuriers bestätigt Geschäftsführerin Michaela Halbe diese nicht, sondern erklärt, man sei wie die gesamte Branche durch die Coronakrise gezwungen, „den Betrieb auf Sparflamme“ zu setzen.


Reiner Meutsch zeigt sich im Fernsehen zu Tränen gerührt

„Ein kleiner Junge ist im Westerwald auf die Welt gekommen und träumt vom Fliegen…eines Tages erfüllt er sich einen Traum“: So kündigte Moderator Stefan Mross seinen Gast Reiner Meutsch in der Sendung „Immer wieder sonntags“ am 5. Juli in der ARD an. Und dort erzählte Meutsch „die Geschichte seines Lebens“ als jemand, der etwas Besonderes erlebt hat.


Wenn sperrige Kartons nicht in die Abfalltonne passen

Kartons werden im Landkreis Altenkirchen häufig neben die Altpapiertonne gestellt, ohne zuvor zerkleinert zu werden. Das kann jedoch zu Problemen bei der Entsorgung führen und ist insbesondere eine Mehrbelastung für die Müllwerker.


Umbenennung vor 50 Jahren: Als Katzwinkel noch Nochen hieß

Heute heißt die kleine Gemeinde im nördlichen Rheinland Pfalz Katzwinkel (Sieg). Dies war jedoch nicht immer so, denn in früheren Zeiten muss das Kleinod Nochen einmal eine „Metropole“ im damaligen Sinne für die hiesige Gegend gewesen sein. Dies erklärt wohl auch, dass Nochen der Gemeinde früher den Namen gab. Aufzeichnungen belegen zur Ersterwähnung im Jahr 1557 die Ansiedlung von bereits drei Herrschaftshöfen. Am 1. Juli vor 50 Jahren wurde die Gemeinde Nochen dann umbenannt in Gemeinde Katzwinkel (Sieg).




Aktuelle Artikel aus Region


Wenn sperrige Kartons nicht in die Abfalltonne passen

Altenkirchen. Der Online-Handel erfreut sich nicht nur in „Coronazeiten“ wachsender Beliebtheit. Immer mehr Menschen erledigen ...

Kein Schmerzensgeld für Verletzungen bei unbekanntem Kistenwerfer

Koblenz. Zum Sachverhalt:
Der Kläger befand sich anlässlich eines Firmenlaufs auf einer Bierbank unterhalb eines Denkmals ...

Gerüchte um Schließung – Germania in Wissen arbeitet „an Lösungen“

Wissen. Im Oktober 2017 eröffnete das Hotel Germania-Hotel mit dazugehöriger Gastronomie in Wissen – dort, wo früher die ...

Deutsche Telekom sorgt für LTE in Morsbach

Morsbach. Die Gemeinde Morsbach hatte sich an der Telekom Aktion „Wir jagen Funklöcher" beteiligt. Jetzt hat die Telekom ...

Reiner Meutsch zeigt sich im Fernsehen zu Tränen gerührt

Region. Meutsch erzählte den Studiobesuchern und den Zuschauern vor den Fernsehern, wie er in Kroppach „in dem wunderschönen ...

Ausbau der K 40 zwischen Honneroth und Bachenberg beginnt

Altenkirchen. Demnach ist eine Verstärkung des Asphaltbelages und die Verbreiterung der Straße auf max. sechs Meter vorgesehen, ...

Weitere Artikel


Natur- und Erlebnispädagogik: Gemeinsames Lernen im Wald

Oberlahr. Begleitet wurden sie von der Erlebnispädagogin Heike Schlechtendahl- Fröhlich, die mit den Kindern eine erlebnispädagogische ...

Girls´ Day in Betzdorf: 57 Schülerinnen machten mit

Betzdorf. Insgesamt 57 Schülerinnen aus den umliegenden Realschulen pilgerten am 26. April pünktlich um 8:30 Uhr auf den ...

Tennisfreunde Blau-Rot Wissen feiern Saisoneröffnung

Wissen. Auch in diesem Jahr hatten Tennisinteressierte unterschiedlichster Altersklassen die Möglichkeit, unter der Leitung ...

Derzeit laufen Erpressungsversuche von Cyberkriminellen

Region. Die Masche läuft folgendermaßen ab: Die Täter versenden E-Mails, in denen mitgeteilt wird, dass auf dem Computer ...

Wissener Maimarkt lockt mit vielfältigem Angebot

Wissen. Am kommenden Sonntag ist soweit: Am 13. Mai begrüßt der Treffpunkt Wissen mit seinem traditionellen Maimarkt in der ...

Infotafel auf dem Barbaraturm eingeweiht

Malberg. Bei strahlendem Sonnenschein wurde heute die neue Infotafel auf dem Barbaraturm auf der Steineberger Höhe eingeweiht. ...

Werbung