Werbung

Nachricht vom 27.11.2018    

EAM-Stiftung: 2.000 Euro Förderung für Verein für Familienerholung Marienberge

50.000 Euro vergibt die EAM-Stiftung insgesamt in diesem Jahr an 17 regionale soziale Projekte in zehn Landkreisen. 2.000 Euro davon gehen nach Katzwinkel-Elkhausen an den Verein für Familienerholung Marienberge e. V. Die Förderung dient der Instandsetzung und der Erweiterung des Tieraußengeheges des Familienhauses.

2.000 Euro für den Verein für Familienerholung Marienberge e. V.: (von links) EAM-Geschäftsführer Georg von Meibom, Marc und Corinna Nilius vom Verein für Familienerholung Marienberge und der Landrat des Schwalm-Eder-Kreises, Winfried Becker. (Foto: EAM)

Kassel/Katzwinkel. Die Arche Noah Marienberge in Katzwinkel-Elkhausen profitiert von einer Förderung in Höhe von 2.000 Euro aus Mitteln der EAM-Stiftung. Konkret: Die Stiftung unterstützt die Arbeit des Vereins für Familienerholung Marienberge e. V. Die Spende dient der Instandsetzung und der Erweiterung des Tieraußengeheges des Familienhauses.

50.000 Euro vergibt die EAM-Stiftung insgesamt in diesem Jahr an 17 regionale soziale Projekte in zehn Landkreisen. „Insgesamt hatten sich knapp 200 Initiativen und Organisationen mit ihren Projekten um die Stiftungspreise beworben“, freute sich Winfried Becker, Landrat des Schwalm-Eder-Kreises und Vorsitzender des Stiftungskuratoriums, über das große Interesse. Förderschwerpunkte waren das Wohlfahrtswesen sowie die Heimatpflege und Heimatkunde.

EAM-Geschäftsführer Georg von Meibom hob die Bedeutung der Stiftung für den Regionalversorger, der unter anderem in Wissen eine Niederlassung betreibt, hervor: „Neben unserem Engagement bei Spenden und Sponsorings fördern wir mit unserer Stiftung die Arbeit sozial engagierter Vereine und können der Region auf diese Weise etwas zurückgeben. Wichtig ist dabei, dass die Allgemeinheit von den eingereichten Projekten profitiert.“ Bereits zum 13. Mal hat die EAM-Stiftung in diesem Jahr gemeinnützige Projekte unterstützt. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: EAM-Stiftung: 2.000 Euro Förderung für Verein für Familienerholung Marienberge

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Unterhaltsame Seniorenfeier im Birkener Pfarrheim

Birken-Honigsessen. Am Samstag (7. Dezember) fand ab 14 Uhr im mit Kerzen und Tannengrün weihnachtlich geschmückten Pfarrheim ...

Präventionskampagne der Unfallkasse lässt sich gut auf Feuerwehren übertragen

Warum halten Sie die Kampagne gerade jetzt für so wichtig?
Präsident Frank Hachemer: Wir beobachten immer wieder Entwicklungen ...

Adventszauber läutet Weihnachtszeit in Willroth ein

Eingeladen hatten die Ortsgemeinde und Willrother Vereine, FC Willroth 1925 e.V. und die KG Willroth e.V. mit ihren Möhnen ...

Liebe Leser, was war Ihr schönstes Erlebnis 2019?

Kurz vor Weihnachten und dem anstehenden Jahreswechsel blicken wir zurück auf die vergangenen Monate, die wieder einmal wie ...

MusiQSpace: Eine moderne Musikschule fördert Talente

Wissen-Schönstein. Schon mit 14 Jahren übte Stefan Quast, damals noch wohnhaft in Niederfischbach, fleißig an seinen Fähigkeiten ...

Sachbeschädigung, Körperverletzung, Fahren unter Drogen

Sassenroth: Sachbeschädigung am Wochenende zwischen Freitag, 29.11., 18 Uhr, und Sonntag, 01.12.19, 9 Uhr, in Sassenroth, ...

Weitere Artikel


SG Atzelgift/Nister gewinnt beim TUS Bitzen deutlich

Atzelgift/Nister. In Halbzeit zwei dauerte es nur wenige Augenblicke bis Jens Reifenrath nach Vorarbeit von Alex Mayer auf ...

Kreisfeuerwehrinspekteur verabschiedet: Danke, Dietmar Urrigshardt!

Altenkirchen/Kreisgebiet. Am Dienstag, 27. November, hatte die Kreisverwaltung die Vertreter aus den Feuerwehren und den ...

Regio-Bahnhof: Neue Gastronomie voraussichtlich ab März 2019

Wissen. Die Gasstätte „Lakö“ im Wissener Regio-Bahnhof schließt am Freitag, den 30. November. Der AK-Kurier hatte berichtet, ...

Andreas Hacker: Ein fröhliches Lachen ist kein Dienstvergehen

Andernach. „Für ihn war das Glas immer halb voll, nie halb leer“, sagte Geschäftsführer Manfred Breitbach in seiner Laudatio. ...

Projekt Pepper: Roboter könnten in der Pflege unterstützen

Siegen. Roboter Pepper hat seine Deutschlandreise beendet: Die Universität Siegen und die Fachhochschule Kiel (FH Kiel) stellten ...

Westerwälder Firmenlauf: Die schnellsten Schülerteams geehrt

Betzdorf. Mit der Ehrung der besten Schülerteams des Westerwälder Firmenlaufs wurde die diesjährige Firmenlauf-Saison im ...

Werbung