Werbung

Nachricht vom 27.11.2018    

EAM-Stiftung: 2.000 Euro Förderung für Verein für Familienerholung Marienberge

50.000 Euro vergibt die EAM-Stiftung insgesamt in diesem Jahr an 17 regionale soziale Projekte in zehn Landkreisen. 2.000 Euro davon gehen nach Katzwinkel-Elkhausen an den Verein für Familienerholung Marienberge e. V. Die Förderung dient der Instandsetzung und der Erweiterung des Tieraußengeheges des Familienhauses.

2.000 Euro für den Verein für Familienerholung Marienberge e. V.: (von links) EAM-Geschäftsführer Georg von Meibom, Marc und Corinna Nilius vom Verein für Familienerholung Marienberge und der Landrat des Schwalm-Eder-Kreises, Winfried Becker. (Foto: EAM)

Kassel/Katzwinkel. Die Arche Noah Marienberge in Katzwinkel-Elkhausen profitiert von einer Förderung in Höhe von 2.000 Euro aus Mitteln der EAM-Stiftung. Konkret: Die Stiftung unterstützt die Arbeit des Vereins für Familienerholung Marienberge e. V. Die Spende dient der Instandsetzung und der Erweiterung des Tieraußengeheges des Familienhauses.

50.000 Euro vergibt die EAM-Stiftung insgesamt in diesem Jahr an 17 regionale soziale Projekte in zehn Landkreisen. „Insgesamt hatten sich knapp 200 Initiativen und Organisationen mit ihren Projekten um die Stiftungspreise beworben“, freute sich Winfried Becker, Landrat des Schwalm-Eder-Kreises und Vorsitzender des Stiftungskuratoriums, über das große Interesse. Förderschwerpunkte waren das Wohlfahrtswesen sowie die Heimatpflege und Heimatkunde.



EAM-Geschäftsführer Georg von Meibom hob die Bedeutung der Stiftung für den Regionalversorger, der unter anderem in Wissen eine Niederlassung betreibt, hervor: „Neben unserem Engagement bei Spenden und Sponsorings fördern wir mit unserer Stiftung die Arbeit sozial engagierter Vereine und können der Region auf diese Weise etwas zurückgeben. Wichtig ist dabei, dass die Allgemeinheit von den eingereichten Projekten profitiert.“ Bereits zum 13. Mal hat die EAM-Stiftung in diesem Jahr gemeinnützige Projekte unterstützt. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: EAM-Stiftung: 2.000 Euro Förderung für Verein für Familienerholung Marienberge

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Betzdorf: Unerlaubtes Verbrennen von Abfall

Das hätte offenbar böse ausgehen können. Auf einem Privatgrundstück wurden in Betzdorf unerlaubt Schrankteile verbrannt. Das Feuer befand sich in unmittelbarer Nähe zu einem angrenzenden Waldstück.


Helfer sollen am Samstag (24. Juli) nicht ins Katastrophengebiet Ahrweiler anreisen

Völlig überlastet sind die Zufahrtsstraßen zum Ahrtal und die Straßen im Katastrophengebiet selbst. Grund sind die vielen Helfer, die sich am Samstag, den 24. Juli, aufgemacht haben. Der Krisenstab und die Polizei appellieren deshalb dringend, die Anreise zu verschieben. Hilfe werde noch über einen langen Zeitraum benötigt.


Planung für den ersten Sommergarten in Bruchertseifen ist fertig

Nachdem die Pandemie lange das Leben bestimmt hat, gibt es jetzt die Gelegenheit wieder zu feiern. Dies dachten sich auch Tobias Link und Patrick Schumacher. Beide, gemeinsam Inhaber der Eventagentur „MydearCaptain“, stammen aus Bruchertseifen und wollen dort gemeinsam mit Freunden den Besuchern eine unvergessliche Zeit schenken.


Stadtteil Köttingerhöhe feiert Fest „der alternativen Art“

Im Wissener Stadtteil Köttingerhöhe gibt es einen Straßenzug, der auf die Bezeichnung „Ende“ hört. Doch dies kann zu Missverständnissen führen, denn am Ende ist man dort bei weitem nicht. Ganz im Gegenteil – wie nun offensichtlich wurde.


Einsatzkräfte aus AK-Land kehren langsam zurück

Nach den zahllosen Einsatzstunden im Katastrophengebiet an der Ahr, kehren fast alle Einheiten in die heimischen Gerätehäuser zurück. Die Reinigung und teilweise Instandsetzung der eingesetzten Technik wird mehrere Tage in Anspruch nehmen. Insgesamt waren rund 900 Kräfte vor Ort im Einsatz.




Aktuelle Artikel aus Region


Betzdorf: Unerlaubtes Verbrennen von Abfall

Betzdorf. Ein 58-jähriger Anwohner teilte der Polizei am Freitag, den 23. Juli, um circa 21.30 Uhr eine starke Rauchentwicklung ...

Reparatur-Café in Altenkirchen findet wieder statt

Altenkirchen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können mit ihren defekten Elektrogeräten das Reparatur-Café aufsuchen ...

Reinhold Beckmann bereicherte den Kultursommer in Altenkirchen

Altenkirchen. Reinhold Beckmann ist in Altenkirchen beileibe kein Unbekannter, denn vor rund zwei Jahren gab er ein fulminantes ...

Bazar in Elkhausen findet wieder statt – nicht wie gewohnt, aber mit viel Tradition

Katzwinkel-Elkhausen. Der Erlös des Bazars wird wie immer an die von Reiner Meutsch gegründete Stiftung „Fly&Help“ gespendet, ...

Kita in Gebhardshain erhält Spende aus Maskenverkauf

Gebhardshain. Im Rahmen einer umfangreichen Spendenkampagne von insgesamt 250.000 Euro aus dem Masken-Verkauf im vergangenen ...

Helfer sollen am Samstag (24. Juli) nicht ins Katastrophengebiet Ahrweiler anreisen

Region Ahrweiler. Die Hilfsbereitschaft aus der Bevölkerung sei weiterhin überwältigend und ungebrochen, schreibt die Polizei ...

Weitere Artikel


SG Atzelgift/Nister gewinnt beim TUS Bitzen deutlich

Atzelgift/Nister. In Halbzeit zwei dauerte es nur wenige Augenblicke bis Jens Reifenrath nach Vorarbeit von Alex Mayer auf ...

Kreisfeuerwehrinspekteur verabschiedet: Danke, Dietmar Urrigshardt!

Altenkirchen/Kreisgebiet. Am Dienstag, 27. November, hatte die Kreisverwaltung die Vertreter aus den Feuerwehren und den ...

Regio-Bahnhof: Neue Gastronomie voraussichtlich ab März 2019

Wissen. Die Gasstätte „Lakö“ im Wissener Regio-Bahnhof schließt am Freitag, den 30. November. Der AK-Kurier hatte berichtet, ...

Andreas Hacker: Ein fröhliches Lachen ist kein Dienstvergehen

Andernach. „Für ihn war das Glas immer halb voll, nie halb leer“, sagte Geschäftsführer Manfred Breitbach in seiner Laudatio. ...

Projekt Pepper: Roboter könnten in der Pflege unterstützen

Siegen. Roboter Pepper hat seine Deutschlandreise beendet: Die Universität Siegen und die Fachhochschule Kiel (FH Kiel) stellten ...

Westerwälder Firmenlauf: Die schnellsten Schülerteams geehrt

Betzdorf. Mit der Ehrung der besten Schülerteams des Westerwälder Firmenlaufs wurde die diesjährige Firmenlauf-Saison im ...

Werbung