Werbung

Wirtschaft | - keine Angabe -


Nachricht vom 28.03.2019    

Gesundheit: Darmflora mit Lebensmitteln unterstützen

Im menschlichen Darm leben zahlreiche Bakterienarten - zusammengenommen bezeichnet man sie auch als Darmflora. Diese ist ein essenzieller Bestandteil unseres Immunsystems. Gerät die Darmflora aus dem Gleichgewicht, kann das Beeinträchtigungen der Gesundheit zur Folge haben. Mit einer ausgewogenen und ballaststoffreichen Ernährung kann man die Darmflora unterstützen.

Bildrechte: Flickr Renovation starts here LaVladina CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Dass im Darm etwa 100 Billionen Bakterien leben, wissen Forscher erst seit einigen Jahren. Die Gesamtheit dieser Mikroorganismen wird unter dem Begriff "Mikrobiom" zusammengefasst - seine Erforschung ist eine der wichtigsten Fragen, die die Wissenschaft unserer Zeit beschäftigt. Zum einen sorgen unsere Darmbakterien als Unterstützer des Immunsystems dafür, dass sich Krankheitserreger nicht ungehindert ausbreiten können. Zum anderen erfüllen sie eine Funktion als Verdauungshelfer und sind unter anderem dazu in der Lage, Nahrungsbestandteile wie Ballaststoffe in einzelne Komponenten zu zerlegen, damit der Körper diese verwerten kann.

Doch verschiedene Faktoren stören das empfindliche Gleichgewicht der Darmflora. Das können ein hohes Stresslevel oder ein ungesunder Lebensstil sein, aber auch Medikamente wie Antibiotika. Diese werden gegen bakterielle Infektionskrankheiten eingesetzt, da sie Mikroorganismen im Körper abtöten. Problematisch ist allerdings, dass Antibiotika nicht zwischen guten und schädlichen Mikroorganismen unterscheiden, sodass nach einer Antibiotikum-Behandlung auch die Bakterien fehlen, die für die Gesundheit und das Wohlbefinden wichtig sind.

Ballaststoffe und Probiotika gehören auf den Speiseplan

Mit der richtigen Ernährung kann man dem entgegenwirken und den Aufbau einer gesunden Darmflora unterstützen. Wenig hilfreich sind angeblich gesundheitsfördernde, aber mit Zusatzstoffen versehene Lebensmittel, die ihr Versprechen meist nicht halten können. Stattdessen sollte man zu Lebensmitteln greifen, die so wenig wie möglich verarbeitet wurden. Neben ballaststoffreichen Lebensmitteln wie Getreide oder Gemüse, die die Darmbewegungen stimulieren und die Verdauung anregen, sollten auch sogenannte Probiotika auf dem Speiseplan stehen.

Probiotische Lebensmittel enthalten Bakterienkulturen, die einen positiven Effekt auf die Darmflora und das Immunsystem haben. Zu den probiotischen Bakterien zählen beispielsweise Milchsäurebakterien; sie sind für den Abbau von Zucker im Darm zuständig. Gallen-und Magensaft können diesen Bakterien nichts anhaben, sodass sie die Arbeit des Immunsystems wirksam unterstützen können.

Als bekannteste Probiotikaquelle gilt Naturjoghurt, bei dem es sich um von Milchsäurebakterien fermentierte Milch handelt. Neben seinem hohen Gehalt an probiotischen Bakterien trägt er auch zum Erhalt der Knochendichte bei. Auch fermentierter Kohl, beispielsweise Sauerkraut oder Kimchi (ein traditionelles koreanisches Gericht mit Chinakohl), enthält Milchsäurebakterien und darüber hinaus viele wichtige Vitamine, die dem Körper zugutekommen.

Weitere Lieferanten für Probiotika sind saure Gurken und manche Käsesorten. Die Auswahl an ballaststoffreichen und probiotischen Lebensmitteln ist groß - und so kann jeder durch eine gesunde Ernährung seiner Darmflora etwas Gutes tun, ohne auf den Genuss beim Essen verzichten zu müssen.



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Für den Bau des Fachmarktzentrums am Altenkirchener Weyerdamm bleibt die Ampel auf "grün": Nachdem der Rat sowie der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen Mitte Mai die Aufstellung des Bebauungsplans für dieses Areal beschlossen hatten, zog der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner jüngsten Sitzung nach. Einstimmig entschied er sich für die Änderung des Flächennutzungsplans der Alt-VG-Altenkirchen.


Zu schnell unterwegs: 18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Donnerstag, 2. Juli, eine 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Pkw war nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs, flog aus der Kurve und prallte in eine Böschung.


Katzwinkler Kinder erhielten Erstkommunion in Wissen

In der Verbandsgemeinde Wissen verteilte sich die Erstkommunion auf insgesamt sieben Gottesdienste. Denn wegen der Coronakrise musste der Mindestabstand natürlich auch in Gotteshäusern gewahrt bleiben. Eingeladen waren jeweils höchstens zehn Kinder mit ihren nächsten Angehörigen.


Bätzing-Lichtenthäler zu Besuch bei der Betzdorfer Polizei

Die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler besuchte kürzlich die Polizei- und Kriminalinspektion in Betzdorf. Dort sprach sie mit Marcus Franke (Leiter der Polizeiinspektion) und Markus Sander (Leiter der Kriminalinspektion) über aktuelle Themen, natürlich auch über die aktuelle Corona-Pandemie.


Kreisverkehr in Weyerbusch soll Verkehrssituation entspannen

Autofahrer, die in Weyerbusch von der L 276 (aus Richtung Flammersfeld) und von der K 24 (aus Richtung Werkhausen) in die B 8 einfahren wollen, können ein Lied von Wartezeiten singen. Die Geduld wird bisweilen auf eine harte Probe gestellt, ehe sie eine passende Lücke nutzen zu können. Mit einem Kreisverkehrsplatz könnte die Situation ein wenig ausgewogener gestaltet werden.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Deutschlands größte virtuelle Abiparty live aus dem Weekend Club Berlin

Region. Traurige Aussichten, doch die Volksbanken Raiffeisenbanken eröffnen eine äußerst positive Perspektive: mit der Unterstützung ...

Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Altenkirchen. Die lokalen Gremien geben Gas, um das geplante Fachmarktzentrum am Altenkirchener Weyerdamm Wirklichkeit werden ...

KfW Award Gründen 2020: Bewerbungsphase gestartet

Mainz/Region. Der Wettbewerb 2020 soll insbesondere als „Mutmacher“ fungieren und die enormen Leistungen junger Unternehmen ...

Sparkasse Westerwald-Sieg schließt Geschäftsstellen und stärkt Vertriebsstrukturen

Bad Marienberg. Die Sparkasse Westerwald-Sieg beziehungsweise die beiden Vorgängerinstitute sind seit ihrer Gründung eng ...

So trotzt die Volksbank Daaden der Corona-Pandemie

Daaden. Viele Kundinnen und Kunden der Volksbank Daaden verzeichnen Einkommenseinbußen durch z.B. Kurzarbeit. Die Betreuung ...

Neueröffnung: Prägestelle für KFZ-Schilder aller Art

Kirchen. Mit einem jungen, dynamischen Team ist die neue Prägestelle „B's KFZ Schilder“ seit dem 2. Juni für ihre Kunden ...

Weitere Artikel


C-Junioren-Sichtungstraining bei der JSG Wisserland

Wissen. Auch wenn die Fußballer in allen Ligen derzeit noch um Tore und Punkte kämpfen: Die nächste Saison will geplant sein. ...

Sparkasse Westerwald-Sieg weiter auf Wachstumskurs

Bad Marienberg. Das Jahr 2018 hat die Sparkasse Westerwald-Sieg intensiv genutzt, weiter in die Qualifizierung ihres Beraterteams ...

Neue Standesbeamtin: Bei Lena Hombach sagt man „Ja“

Daaden. Nach absolviertem Grundlehrgang und bestandener Prüfung an der Akademie für Personenstandswesen in Bad Salzschlirf ...

Zu Gast im Kirchenkreis „Oberes Havelland“

Altenkirchen/Templin. Zu einem intensiven Austausch kamen die beiden Leitungsgremien der evangelischen Kirchenkreise Altenkirchen ...

FDP-Bürgerliste kandidiert für den Herdorfer Stadtrat

Herdorf. Nach einem kritischen Bürgergespräch und der lebhaften Diskussion mit Herdorfs Stadtbürgermeister Uwe Erner hat ...

SG Westerwald: Tennisabteilung startet in die Saison

Gebhardshain. Die Weichen für den Start in die Sommersaison stellte jetzt die Tennisabteilung der SG Westerwald in ihrer ...

Werbung