Werbung

Wirtschaft | - keine Angabe -


Nachricht vom 18.07.2019    

Die zehn besten Festivals der Welt

Das unumstritten legendärste Festival aller Zeiten ist und bleibt wohl Woodstock - die Mutter aller gigantischen Open-Air-Rockspektakel. Moderne Festivals in aller Welt ziehen alljährlich ungeheure Menschenmengen an und auch Europa hat einige Festivals zu bieten, die längst Kult-Status haben.

Foto und Quelle: PeterKraayvanger | pixabay.com

In Zeiten ohne Social-Media

1969: es sollte ein nettes, überschaubares Event beherbergen - doch durch Mund-zu-Mund-Propaganda entstand das berühmteste Massenspektakel der Rockgeschichte.

Jimi Hendrix, Santana, Richie Havens, Sly Stone und Crosby, Stills, Nash & Young wurden zu Helden und Idolen einer ganzen Generation, als ein Jahr später der Film “Woodstock” die Welt eroberte.

Damals hatte sich die Information über die Veranstaltung herumgesprochen, heute informiert man sich im Internet und durchsucht Veranstaltungskalender, um die besten Konzerte aller Genres zu entdecken. Es ist ebenso einfach geworden, wie das abonnieren eines Festival Newsletters, oder sogar wie das anmelden bei verschiedenen Portalen im Netz. Beispielsweise gibt es eine Menge von PayPal Casinos mit Bonus Code, genauso wie weitere online Zeitvertreiber. Im Zeitalter von Instagram weiß jeder, wo was los ist und die beliebtesten Open-Air-Gigs werden von einer Flut von Zuschauern angelaufen. Durch diese großen Besuchermengen werden an die Organisatoren hohe Anforderungen gestellt.

Damals bei Woodstock waren Liebe, Frieden und Freiheit große Themen der Hippie-Bewegung und so verlief alles friedlich.
Wenig später wurde jedoch das Festival im kalifornischen Altamont während eines Auftrittes der Rolling Stones zu einem dunklen Meilenstein der Rockgeschichte, als die als Sicherheitsleute angeheuerten Hell’s Angels Gewalt und Schrecken verbreiteten, die in einem Mord vor der Bühne gipfelte.

Insgesamt aber - von den Anfängen bis heute - sind die Festivals weltweit von gegenseitigem Respekt und friedlichem Miteinander geprägt.

10 Open-Air Events mit Kultstatus:

Coachella

Unschlagbare Headliner wie Beyonce und Eminem ziehen die Massen zum bunten Treiben in die Wüste. Seit der ersten Veranstaltung begeistert das Event sein Publikum durchgehend mit Auftritten bekannter Größen, wie Rage Against The Machine oder Beastie Boys. Jedenfalls fast durchgehend: Vom Gründungsjahr 1999 bis 2004 gab es noch einige Brüche im Verlauf der Erfolgsgeschichte, die Coachella schließlich in das beliebteste Social-Event der Welt verwandelte.
Musik, Mode und Kunst stehen in der sengenden Hitze im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit im Coachella Valley, Kalifornien.

Burning Man

Seit 1986 findet in Black Rock City das ultimative Festival in der Wüste von Nevada statt.
Die Besucher kreieren Skulpturen, Fahrzeuge und andere Kunstobjekte, von zahlreichen DJ Kanzeln aus ertönt vielfältige musikalische Untermalung beim urigen Kulturphänomen.

Jährlich kommen rund 70.000 Menschen hier zusammen und das Spektakel gipfelt im Verbrennen der gigantischen Holzkonstruktion - des “Burning Man”. Dieses Event hat etwas ganz Besonderes - ein Flair brachialer schöpferischer Kraft, samt deren Gegenpol der Zerstörung, wenn die Holzfigur im riesigen Flammenmeer zusammenbricht.

Rock in Rio

Dieses Musikfestival findet jedes Jahr statt - allerdings abwechselnd in Lissabon, Portugal, und in seiner Heimat Rio de Janeiro, Brasilien.
Es ist eines der größten und beliebtesten Open-Air-Events der Welt (im Jahr 2015 mit rund 700.000 Besuchern). Nicht nur Rockbands, sondern auch Künstler anderer Genres wie Pop, Funk, Soul, MPB mit Line-Ups voll großer Namen, wie Metallica, Rod Stewart und Elton John, Bon Jovi und Guns n’ Roses.

Die eigene Hymne des Rock in Rio erschallt aus tausenden von Kehlen, wenn die Zuschauermenge zu diesem gigantischen Spektakel zusammenkommt.

Lollapalooza

Seit 1991 macht sich das Event mit Alternative Rock-, Rap-, und Punkrock-Bands, Dance, Comedy, Mode und Kunst weltweit einen Namen.
Während es zunächst ausschließlich im Grant Park von Chicago beheimatet war, gibt es seit 2011 Festival-Ableger in anderen Städten. Auch mehrere europäische Standorte gehören inzwischen zu dem erfolgreichen Event.
Das Lollapalooza Berlin ist ein zweitägiges Musikfestival mit Top-Acts verschiedener Genres, wie Swedish House Mafia und Twenty One Pilots. Aber auch nationale Talente und Newcomer finden im Olympiastadion und Olympiapark Gehör.

Donauinselfest

Das eintrittsfreie Donauinselfest ist ein Indie, Pop, Rock, Electronic und Hip-Hop Festival, das 1984 zum ersten Mal stattgefunden hat.
In den vergangenen Jahren waren von Anastacia bis Zucchero unzählige Superstars zu sehen und zu hören.
Auch im Jahr 2019 - unter anderem mit Tocotronic - wird die Wiener Donauinsel wieder für drei Tage zur Partyinsel.

Glastonbury

Nach einjähriger Auszeit ist das Top-Festival zurück. Glastonbury in England ist eines der bekanntesten Musik- und Kunstfestivals der Welt.

Verschiedene Genres von Rock und Pop über House und Techno bis hin zu Drum 'n' Bass sind hier vertreten. Gigantische Headliner auf der Pyramid Stage wie Arctic Monkeys, Rolling Stones und Radiohead sorgen für unglaublich schnellen Ausverkauf der Karten.
Das Festival bezaubert die Besucher mit Dekorationen und Installationen von fantastischer Kreativität. Auch Comedy, Kabarett und sogar Zirkus-Akte sorgen für zusätzliche Unterhaltung.

Roskilde-Festival

Das Roskilde-Festival ist ein seit 1971 jährlich stattfindendes Event bei Roskilde in Dänemark. Vier Tage lang wird auf der Insel Seeland mit bis zu 115.000 Teilnehmern gefeiert. Bis zu 25.000 unbezahlte Freiwillige sind hier im Einsatz.
So ist das Roskilde Festival wohl eines der größten Non-Profit-Festivals der Welt, dessen Erlös ganz für humanitäre Zwecke gespendet wird.
Top-Headliner, wie beispielsweise Eminem, The Cure oder Bob Dylan sorgen für ein großes Publikum und Newcomer aus Skandinavien und der Welt profitieren von den erzeugten Aufmerksamkeiten bei ihren Auftritten.

Rock am Ring (und Rock im Park)

Rock am Ring ist heute ein Metal, Rock, Indie, Pop, Hip-Hop und Electronic Festival, das in Nürburg in der Nähe von Koblenz stattfindet.

Im Mai 1985 genossen erstmals über 75.000 Musikbegeisterte am Nürburgring die Musik unter freiem Himmel. Nach einer Pause entwickelte das Festival sich zu einem wahren Kult-Ereignis, das schon Legenden wie David Bowie, Sting, U2, Joe Cocker, Bryan Adams sowie Aerosmith, KISS, Bob Dylan, Ozzy Osbourne, Metallica und andere begrüßen durfte.
Rock am Ring bekam 1993 eine kleine Schwester: Rock im Park findet seit 1997 parallel zu Rock am Ring statt.

Bilbao BBK Live

In Mount Cobetas, Bilbao fand 2006 zum ersten Mal dieses Open-Air-Event statt.
In den letzten Jahren waren unter anderem Coldplay, The Cure, Depeche Mode, Faith No More, Green Day, Killers, Muse, Pearl Jam, Phoenix, Pixies, Prodigy, Radiohead, Rammstein und viele weitere Größen hier vertreten. Es versammeln sich hier bis zu 40.000 Zuschauer. Gezeltet wird auf dem benachbarten Berg Arraiz, dessen Aussicht atemberaubend ist.

Tatsächlich ist das spanische Festival auch für sein Aufgebot an Food-Trucks mit einer Vielzahl an besonders leckeren Spezialitäten bekannt geworden.

Øya

Das Øya Festival findet im Tøyenparken in Oslo statt.
Aus bescheidenen Anfängen heraus hat Øya seinen heute ganz ausgezeichneten Ruf durch das konstant gute, wenn auch manchmal ungewöhnliche Line-Up gefestigt. Das Øya hat sich dem Indie- und Alternative-Genre verschrieben.

Nachhaltigkeit ist außerdem ein wichtiges Motto für die dänischen Veranstalter und eine große Auswahl an Lebensmitteln und Getränken aus biologischer Erzeugung werden bei diesem Event angeboten.

Leeds (und Reading)

Das Leed- Festival ist ein Indie, Rock, Pop und Hip Hop Electronic Festival,das in Leeds in der Nähe von Manchester stattfindet. Es werden ca. 70.000 Fans erwartet.

Das Reading-Festival findet am selben Wochenende mit demselben Line-Up in der Nähe von London statt.

Neben Glastonbury gehört dieses Doppelpack zu den Top-Festivals in England:
Mit Acts wie Arctic Monkeys, Queens Of The Stone Age, Red Hot Chili Peppers und vielen anderen großen Stars verschiedener Genres.

Festivals als Sommerreise
Ein Mangel an Spitzen-Festivals herrscht in Deutschland wahrlich nicht. Wer jedoch genug von den schon oft besuchten Locations hat, sollte einen Blick zu unseren europäischen Nachbarn werfen oder gleich eine Fernreise planen. Denn ein Festival-Besuch lässt sich wunderbar mit dem Sommerurlaub verbinden.



Interessante Artikel





Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


DM-Drogeriemarkt ruft Babygläschen „dmBio Hühnchenfleisch Zubereitung“ zurück

Region. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass in das vor genannte Produkt kleine, blaue Folienteilchen ...

evm unterstützt soziales Engagement

Nisterberg. Vor Kurzem übergab Norbert Rausch, Kommunalbetreuer bei der evm, gemeinsam mit Bürgermeister Wolfgang Schneider ...

Scheitert der Glasfaserausbau an fehlenden Rückmeldungen?

Altenkirchen/Kreisgebiet. Bekanntermaßen stellt der flächendeckende Glasfaserausbau eine wichtige Grundlage für die Zukunftsfähigkeit ...

Bürgerumfrage zur Energiewende: Jetzt noch mitmachen

Region. Ziel ist es, den aktuellen Stand der Energiewende in der Region abzubilden. Dazu arbeitet das Unternehmen mit über ...

Handwerk: Wirtschaftslage gut, starke Auslastung, Prognosen verhaltener

Koblenz. „Sieht man die Rekordwerte der letzten Konjunkturberichte, sind die Werte im 10-Jahresvergleich immer noch sehr ...

Förderung heimischer Unternehmen soll fortgesetzt werden

Kreis Altenkirchen. „Das Förderprogramm ist ein wichtiger Anreiz für heimische Unternehmen, in Neubauten, Erweiterungen und ...

Weitere Artikel


„Tafeln unterm Schirm“: Fensdorfer laden zum Picknick

Fensdorf. 20 Jahre lang stand das zweite Augustwochenende in Fensdorf im Zeichen des über Kreis- und Landesgrenzen ...

Naturpfad Weltende – Wanderung ans Ende der Welt

Kroppacher Schweiz. Wer behauptet, dass das Ende der Welt mit Feuer und großem Krachen eingeleitet wird, der kennt den Naturpfad ...

Jahresempfang für internationale Forschende an der Uni Siegen

Siegen. Viele hatten ihre Familien mitgebracht.Prof. Dr. Hanna Schramm-Klein, Prorektorin für Kooperationen, Internationales ...

First Responder stehen in VG Altenkirchen in den Startlöchern

Altenkirchen. Endlich ist es soweit. Die First Responder Gruppe des DRK Ortsverein Altenkirchen-Hamm ist einsatzbereit. Nachdem ...

Kurs „Zur Sterbebegleitung befähigen“ des Hospizverein Altenkirchen

Altenkirchen. In Kursen werden Themen, Fragen und Situationen, die an der Grenze des Lebens zu beobachten sind, behandelt. ...

Zertifizierung: Lehr- und Lernprozesse auf höchstem Niveau

Siegen. Hinter dieser Abkürzung verbirgt sich der Begriff „Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung“. „Wir ...

Werbung