Werbung

Nachricht vom 19.08.2019    

Permanent haftende Aufkleber: Facettenreich und eindrucksvoll

Aufkleber sind plakativ und fallen direkt ins Auge, deshalb eignen sie sich gut als Werbemittel. Die praktischen Informationsträger verzieren viele Bereiche in urbanen Lebensräumen. Als Werbemittel lassen sich Sticker spontan und flexibel einsetzen, sowohl in Außen- als auch in Innenräumen. Auf diese Weise dringen die gewünschten Werbebotschaften in alle Bereiche des alltäglichen Lebens ein, sowohl auf dem Land als auch in der Stadt.

Foto und Quelle: MichaelGaida | pixabay.com

Aufkleber befinden sich in den Auslagen von Bars, Cafés und Geschäften, dort schmücken sie auch oft die Wände, Fenster und Türen. Darüber hinaus werden Aufkleber auf Konzerten, Partys und bei Promotion-Aktionen verteilt. Als Beilage in Zeitungen und Zeitschriften dienen Aufkleber als Präsent für den Leser, genauso wie in der Werbepost und als Produktbeilage. Basierend auf der starken Verbreitung haben sich bestimmte Aufkleber zu Sammlerstücken entwickelt.

Permanent haftende Aufkleber für verschiedene Verwendungszwecke

Schon seit vielen Jahrzehnten werden Aufkleber zu Werbezwecken eingesetzt. Dank der hohen Klebekraft bleiben die Informationsträger für eine lange Zeit am ausgesuchten Ort erhalten. Aufkleber lassen sich am Auto, Fußboden sowie vor und hinter dem Fenster befestigen. Sticker haften sicher auf diversen Untergründen, dazu gehören Beton, Fliesen, Glas, Kunststoff, Linoleum, Metall, Pappe, Papier und Textilien. Im Handel dienen Aufkleber auf Produktetiketten zur Auszeichnung des entsprechenden Preises.

Mit speziellen Materialien für Indoor- und Outdoor-Bereiche können Aufkleber allen Bedingungen und Witterungsverhältnissen standhalten. Besonders für Außenbereiche sind permanent haftende Kleber zu empfehlen, ansonsten lösen sich die Aufkleber durch Regen, Sonne und Wind schnell ab. Für besonders schwierige und schlecht erreichbare Stellen bieten sich ablösbare Aufkleber an, welche erneut positioniert werden können. Auf diese Weise erhält der Nutzer die Möglichkeit, sogar mehrere Versuche in Angriff zu nehmen, bis der Aufkleber an der gewünschten Stelle richtig fest und konstant haften bleibt. Für den Bio- und Ökosektor sind Aufkleber mit umweltfreundlichen und veganen Eigenschaften verfügbar. Weitere Informationen zu diesem Thema finden interessierte Kunden auf der Webseite der professionellen Aufkleber-Druckerei DeineStadtKlebt.de

Merkmale und Design der permanent haftenden Aufkleber

Das Design und die Produktmerkmale hängen stark mit dem späteren Einsatzgebiet zusammen. Diese Faktoren lassen sich abhängig vom jeweiligen Bedarf miteinander kombinieren. Entsprechend dem ausgesuchten Material wird das erforderliche Druckverfahren und der passende Kleber eingesetzt. Das ausgesuchte Design bestimmt das endgültige Aussehen des Stickers und dient der Druckerei als Vorlage. Bei der Gestaltung stehen den Kunden viele Möglichkeiten und Wege offen. Dazu gehören bei der Optik die Grafiken, Motive und Schriften. Darüber hinaus können Aufkleber entweder in bunten Farben oder in schwarz-weiß entworfen werden. Machbar sind auch spezielle Sonderfarben und Veredelungen zum Abschluss.

Für einen erstklassigen Eindruck ist jedoch eine detaillierte Auflösung der Designvorlage wichtig. Wichtig sind auch das Format und die Größe der Aufkleber. Gängig sind bestimmte Standardformate, deutlich auffälliger sind spezielle Sonderformate. Zu den Grundformen gehören eckige, runde und ovale Sticker. Des Weiteren lassen sich individuelle Formen frei gestalten. Beim Material umfasst das Angebot robuste Haftfolie, Papier für Innenräume und ausdrucksstarke Farbfolie. Da die Produktion der Aufkleber bereits ab einer kleinen Auflage möglich ist, lassen sich auch verschiedene Vorlagen in Druck geben.



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und David Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.


Feuerwehr muss brennende Kleidercontainer löschen

Der Sonntagmorgen hat für die Freiwillige Feuerwehr Altenkirchen sehr unerfreulich angefangen: In den frühen Morgenstunden des 18. April mussten die Helfer gleich zweimal ausrücken, um in Brand geratene Kleidercontainer zu löschen.


Alsdorf: Unbekannte entsorgen illegal Badewanne, Kühlschrank und Bauschutt

Auf einer abgeholzten Waldfläche oberhalb der Grillhütte in Alsdorf wurde zwischen Freitagnachmittag (16. April) und Samstagmittag illegal Müll entsorgt. Wahrscheinlich ist die Tat nicht unbemerkt geblieben. Deshalb bittet Ortsbürgermeister Staudt dringend um Hinweise.


Neues Mannschaftstransportfahrzeug für die Feuerwehr Horhausen

Bereits Anfang April konnte die Freiwillige Feuerwehr Horhausen ihr neues Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) in Empfang nehmen. Stellvertretend für die Feuerwehr machten sich am frühen Morgen die Wehrführung und zwei Gerätewarte auf den Weg nach Oberderdingen-Flehingen, um das Fahrzeug nach Horhausen zu überführen.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Altenkirchen. Am Eröffnungstag war „die Hölle los“. Vor dem Food Truck hatte sich eine Menschenschlange gebildet, die unter ...

Solaranlagen weiterhin effizient nutzen

Frankfurt/Region. Gleichzeitig stehen viele Anlagenbetreiber vor der Frage: Wie kann ich meine Solaranlage weiterhin effizient ...

Frühjahrsumfrage 2021 der Handwerkskammer Koblenz

Koblenz. Nach dem deutlichen Rückgang der Konjunkturergebnisse im Frühjahr 2020 präsentiert sich die Wirtschaftslage im Handwerk ...

Gewerkschaften schlagen Sebastian Hebeisen zur Wiederwahl vor

Koblenz/Region. Die Wahl wird am 6. November 2021 in Frankenthal stattfinden. Zuvor hatten sich bereits die Vorstände der ...

IHK Koblenz bietet digitale Angebote zur Ausbildungssuche

Koblenz. Reduzierte Kontakte, ausgefallene Ausbildungsmessen, abgesagte Praktika – die Möglichkeiten der Berufsorientierung ...

Gleich zwei neue Geschäfte in Wissen rund um die Kulinarik

Wissen. Mit den beiden neuen Geschäften, die vor kurzem eröffnet wurden, stellt sich eine „Bereicherung an kultureller und ...

Weitere Artikel


Wanderpremiere mit „Stangewejelche“

Limbach. Zwar ist die Nummer 38 für diese Runde bereits reserviert, aber bislang existiert sie allein im Kopf von Wanderführer ...

Einführungsgottesdienst: Anne Peters-Rahn wird Schulpfarrerin an der BBS

Betzdorf/Kreisgebiet. Mit einem feierlichen Gottesdienst in der Betzdorfer Kreuzkirche wird Pfarrerin Anne Peters-Rahn am ...

Luftgewehr-Bundesliga: Wissener SV ist gut gerüstet

Wissen/Dortmund. Die Luftgewehr-Bundesligasaison 2019/2020 steht in den Startlöchern. Für die Wissener Sportschützen und ...

Polizei warnt vor betrügerischen Wohnungsanzeigen im Internet

Bad Honnef. Die Frau interessierte sich für eine Wohnung in Köln, die über ein Internetportal angeboten wurde. Die vermeintliche ...

Acht Tage zum Führerschein: Fahrschule Hutzler stellt Unterricht um

Wissen. Seit 1983 gibt es die Fahrschule Hutzler in Wissen. Seither wird der Unterricht traditionell durchgeführt: zwei Mal ...

Heavenly Force Cheerleader boten Probetraining

Altenkirchen. Die Sporthalle der Erich-Kästner-Grundschule war am Sonntag (18. August) fest in der Hand der Heavenly Force. ...

Werbung