Werbung

Wirtschaft | - keine Angabe -


Nachricht vom 04.02.2020    

Internetnutzung - Hilfe für ältere Menschen

Für junge Menschen ist die Nutzung von sozialen Netzwerken, E-Mails, Online-Spiele und Shopping im Internet eine absolute Selbstverständlichkeit. Allerdings bleibt die ältere Generation dabei deutlich auf der Strecke. Rund 20 Millionen Senioren können bei der Internetnutzung überhaupt nicht mithalten. Diese Anzahl ist erschreckend, da man durchaus davon ausgehen kann, dass gerade ältere Menschen von den Vorteilen des Internets profitieren können.

Foto und Quelle: congerdesign | pixabay.com

Wer nicht in einer digitalen Welt aufgewachsen ist, fühlt sich nicht nur unerfahren, sondern steht Big Data auch skeptisch entgegen. Zeigen sich Senioren allerdings wissbegierig, dann scheitert das Lernen meist durch die Ungeduld der nahestehenden Familienmitglieder. Kein Wunder also, wenn sich Senioren im Vergleich zu Jugendlichen nur langsam mit der Internetnutzung anfreunden können.

Welche Vorteile bietet das Internet für Senioren?
Es gibt jede Menge Vorteile, von denen speziell die ältere Generation profitieren kann. Sie können beispielsweise im 888 Casino spielen, was im Vergleich zu vielen anderen Casinos über jahrelange Erfahrung verfügt und sich dabei die Langeweile vertreiben oder natürlich auch neue Bekanntschaften im Netz machen. Es gibt sehr viele ältere Menschen, die sich nach Unterhaltung mit Gleichgesinnten sehnen oder auch gerne etwas unternehmen möchten, sich aber alleine nicht trauen.

Ein weiterer Vorteil der Internetnutzung ist natürlich auch die Möglichkeit, Online Bestellungen für den wöchentlichen Einkauf oder die benötigten Medikamente aufzugeben. Dadurch wird das Leben besonders für körperlich eingeschränkte Menschen auf jeden Fall viel bequemer. Ganz davon abgesehen wäre es auch interessant, wenn die ältere Generation stolz die Fotos von den heißgeliebten Enkelkindern teilen könnte.

Die Nutzung vom Internet sollte deshalb auch für ältere Menschen nicht begrenzt sein.

Welche Art von Hilfe gibt es bereits?
Es gibt mittlerweile immer mehr Seniorentreffs wie beispielsweise das vom Caritasverband Altenkirchen geplante offene Treffen in Wissen oder den Katzwinkler Seniorentreff, die Vereinsamungen bei älteren und alleinstehenden Menschen entgegenwirken können. Allerdings wäre es ratsam, wenn bei diesen Treffs auch speziell auf die Nutzung vom Internet und die individuellen Bedürfnisse eingegangen wird.

In vielen Städten und Gemeinden werden zwar Abendkurse in den Schulen angeboten, aber es wird dabei in der Regel nicht auf die Ängste vor der Technik eingegangen. Besser sind deshalb spezielle Seniorentreffs, die nicht nur Internet-Kenntnisse vermitteln, sondern auch besonders geduldig den Umgang mit Smartphones oder Computern erklären können. Viele Senioren ziehen sich freiwillig zurück, wenn sie merken, dass sie einfach viel öfters nachfragen müssen, um Funktionen zu verstehen, die für junge Menschen eine Selbstverständlichkeit sind.

Die Digitalisierung im Alter
Obwohl, wie Anfangs schon erwähnt, rund 20 Millionen Senioren nicht mit der Nutzung vom Internet mithalten können, hat sich die Anzahl der Surfer ab dem 60. Lebensjahr in den letzten 5 Jahren deutlich erhöht. Viele Senioren können nicht nur E-Mails versenden oder mit Freunden und Familie chatten, sondern sie lieben auch das Spielen.
Online-Spiele wie z.B. die Slots im 888 Casino oder natürlich auch andere Games, tragen dazu bei, dass ältere Menschen wie auch die Kinder spielerisch lernen können. Es geht dabei vorwiegend darum, die Angst vor der Technik zu verlieren und lockerer mit Endgeräten umzugehen.

Eine zunehmende Digitalisierung im Alter hängt davon ab, inwiefern die ältere Generation mit speziellen altersbedingten Angeboten mit berücksichtigt wird. Auch sollte dabei darauf geachtet werden, dass nicht jeder Mensch mit für uns alltäglichen Begriffen wie Google, Apps, Twitter oder Facebook umgehen kann. (PRM)



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Für den Bau des Fachmarktzentrums am Altenkirchener Weyerdamm bleibt die Ampel auf "grün": Nachdem der Rat sowie der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen Mitte Mai die Aufstellung des Bebauungsplans für dieses Areal beschlossen hatten, zog der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner jüngsten Sitzung nach. Einstimmig entschied er sich für die Änderung des Flächennutzungsplans der Alt-VG-Altenkirchen.


Zu schnell unterwegs: 18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Donnerstag, 2. Juli, eine 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Pkw war nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs, flog aus der Kurve und prallte in eine Böschung.


Sparkasse Westerwald-Sieg schließt Geschäftsstellen und stärkt Vertriebsstrukturen

In Anpassung an Bedürfnisse der Kunden und Marktbedingungen, schließt die Sparkasse Westerwald-Sieg Ende August im Landkreis Altenkirchen die Geschäftsstellen Birken-Honigsessen, Scheuerfeld und Weitefeld und im Westerwaldkreis die Geschäftsstellen Hof, Höhn und Nistertal.


"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

"Auf den letzten Drücker" vor dem Start in die Sommerferien hat der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (2. Juli) noch für einen Paukenschlag gesorgt. Unter dem eigentlich wenig spektakulär daherkommenden Tagesordnungspunkt 7 "Haushaltssituation der Verbandsgemeinde" verbarg sich der "Verlust" von 2,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln (allgemeine Rücklage).


Die Schlaufüchse verlassen die Kita Birken-Honigsessen

Am 30. Juni wurden die „Großen“ der Kita „St. Elisabeth“ Birken-Honigsessen in das Abenteuer Schule entlassen. Trotz der derzeitigen Corona-Auflagen verabschiedete sie der Kindergarten mit einer kleinen Feier.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Deutschlands größte virtuelle Abiparty live aus dem Weekend Club Berlin

Region. Traurige Aussichten, doch die Volksbanken Raiffeisenbanken eröffnen eine äußerst positive Perspektive: mit der Unterstützung ...

Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Altenkirchen. Die lokalen Gremien geben Gas, um das geplante Fachmarktzentrum am Altenkirchener Weyerdamm Wirklichkeit werden ...

KfW Award Gründen 2020: Bewerbungsphase gestartet

Mainz/Region. Der Wettbewerb 2020 soll insbesondere als „Mutmacher“ fungieren und die enormen Leistungen junger Unternehmen ...

Sparkasse Westerwald-Sieg schließt Geschäftsstellen und stärkt Vertriebsstrukturen

Bad Marienberg. Die Sparkasse Westerwald-Sieg beziehungsweise die beiden Vorgängerinstitute sind seit ihrer Gründung eng ...

So trotzt die Volksbank Daaden der Corona-Pandemie

Daaden. Viele Kundinnen und Kunden der Volksbank Daaden verzeichnen Einkommenseinbußen durch z.B. Kurzarbeit. Die Betreuung ...

Neueröffnung: Prägestelle für KFZ-Schilder aller Art

Kirchen. Mit einem jungen, dynamischen Team ist die neue Prägestelle „B's KFZ Schilder“ seit dem 2. Juni für ihre Kunden ...

Weitere Artikel


Puppentheater für die ganze Familie in Hamm

Hamm. Frau Dr. Forsch und Assistenzhund Bello sind auf Spurensuche nach dem Verursacher jenes kleinen Häufchens, das an der ...

Adventskalender-Gewinnspiel der Ökumenischen Stadtbücherei

Betzdorf. An jedem Schultag im Advent 2019 wurde den Schülerinnen und Schülern der 2. bis 4. Klassen der Betzdorfer und ...

Jacqueline Lölling aus Brachbach ein Star ohne Starallüren

Bad Marienberg. Jacqueline Lölling ist die derzeit erfolgreichste Athletin des Westerwaldes, sicherlich durch ihre grandiosen ...

Infoabend der BI Wissen zu wkB mit Bund der Steuerzahler

Wissen. Pünktlich um 18 Uhr konnte der Sprecher der BI, André Kraft, vor vollem Haus die Veranstaltung gemeinsam mit Sebastian ...

Mann mit Downsyndrom im Zug mit Pfefferspray angegriffen

Betzdorf. Hierdurch erlitt der 24-Jährige starke Haut- und Augenreizungen, in deren Folge er sich übergeben musste. Der Mann ...

Zootier des Jahres 2020: Der Beo

Neuwied Die Bestände der Beos sind in den vergangenen Jahren deutlich eingebrochen; einige Arten stehen heute kurz vor der ...

Werbung