Werbung

Wirtschaft | - keine Angabe -


Nachricht vom 17.02.2020    

Alternative Wertanlagen in 2020

Finanzielle Investitionen für die Zukunft sind ein wichtiges Thema, welches viele Menschen stark beschäftigt. Ganz klassisch ist der Kauf von Aktien und Immobilien, als Anlagesysteme mit einer realen Chance auf Wertsteigerung. Allerdings kann es bei den Aktien zu starken Schwankungen kommen und im Extremfall sogar zum Verlust des Vermögens. Des Weiteren ist für den Kauf von Immobilien ein großes Startkapital erforderlich, über das nur wenige Anleger verfügen. Dazu ist die aktuelle Finanzlage von niedrigen Zinsen geprägt, sodass das auf dem Sparkonto angelegte Geld im Laufe der Zeit aufgrund der Inflation an Wert verliert. Deshalb setzen sich immer mehr alternative Wertanlagen durch, welche im Jahr 2020 für neue Einflüsse auf dem Finanzmarkt sorgen. Dabei verfügt jede der Methoden über ein abweichendes Risiko, genauso wie über unterschiedliche Erfolgsaussichten.

Foto und Quelle: madartzgraphics | pixabay.com

Handel mit Kryptowährungen
In den letzten Jahren punktet der Handel mit Bitcoins und anderen Kryptowährungen als Alternative zu herkömmlichen Geldanlagen mit vielversprechenden Vorteilen. Aufgrund der großen Wertsteigerung in diesem Bereich, hat sich das Interesse an dieser speziellen Wertanlage bei potentiellen Investoren deutlich verstärkt. Da die Handelsergebnisse von vielen Faktoren abhängen, ist ein individueller Test mit Bitcoin Evolution hilfreich, um höhere Renditen zu erzielen. Vor dem Einstieg in den Handel mit Kryptowährungen empfiehlt sich stets eine intensive Recherche sowie gründliche Beobachtung der gewünschten Kryptowährung und dem Verlauf des jeweiligen Kurses. Nur wer sorgfältig die Vorteile und Risiken abwägt, kann auf erfolgreiche Investitionen hoffen.

Kunst als Wertanlage für die Zukunft
Der Kauf von Kunstwerken ist ebenfalls eine alternative Wertanlage, die mit hohen Gewinnen einhergehen kann. Allerdings sollten sich Anleger extrem gut in der Kunstszene auskennen, bevor höhere Investitionen in Kunstwerke erfolgen. Nur mit angesagten Künstlern lassen sich im Laufe der Zeit hohe Renditen erzielen. Bilder von weltbekannten Malern wie Picasso, Monet, Gustav Klimt und Vincent Van Gogh werden heutzutage für etliche Millionen Euro versteigert. Jedoch lässt sich auch mit moderner Kunst viel Geld verdienen, wenn sich das Potential des Künstlers früh genug erkennen lässt. Wichtig ist nicht nur der zukunftsorientierte Einkauf von Kunst, sondern auch die persönlichen Geschmacksvorlieben, da die Kunstwerke die heimischen Wände zieren.

In Gold und Schmuck investieren
Gold wird als sichere Geldanlage angesehen, die nur geringen Schwankungen unterworfen ist und bei der es keinen kompletten Wertverlust gibt. Deshalb investieren viele Anleger ihr Vermögen in Notzeiten und Krisensituationen in Goldbarren und Münzen. Darüber hinaus können sich Investitionen in Juwelen, Luxusuhren und wertvolle Schmuckstücke lohnen. Im Gegensatz zu konventionellen Geldanlagen kommt es bei stark nachgefragten Sammlerstücken oft mit der Zeit zu einer extrem hohen Wertsteigerung. Dazu gehören zum Beispiel klassische Armbanduhren von Audemars Piguet, Longines, Omega, Patek Philippe, Rolex und Vacheron Constantin. Bei Halsketten, Armbändern und Ohrringen sind limitierte Sammlerstücke von Cartier und Bulgari sehr gefragt, vor allem, wenn diese eine berühmte Vorbesitzerin aufweisen können.

Die richtige Strategie bei alternativen Wertanlagen
Generell ist bei alternativen Wertanlagen ein geringer Geldbetrag als Einstieg ideal, um das persönliche Risiko nachhaltig zu reduzieren. Darüber hinaus ist für das Erhöhen der Sicherheit ein weit gestreutes Portfolio bei den getätigten Investitionen zu empfehlen. Als Belohnung winken in so manchen Fällen extrem große Gewinne, die sich mit den üblichen Anlagesystemen nicht so schnell erreichen lassen. (PRM)



Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Gebhardshainer Alten- und Pflegeheim von Coronavirus betroffen

Im Gebhardshainer Alten- und Pflegeheim St. Vinzenzhaus gibt es aktuell drei nachgewiesene Covid-19-Fälle: Zunächst wurden am Dienstag, 7. April, zwei Mitarbeiter des Hauses positiv getestet, mittlerweile liegt auch ein positiver Test eines Bewohners vor, der im Krankenhaus Kirchen behandelt wird. Darüber informiert die Kreisverwaltung aktuell.


Villa Kunterbunt in Wissen: Kindergarten in Zeiten von Corona

Seit mehr als drei Wochen ist auch die Kita „Villa Kunterbunt“ in Wissen/Köttingen geschlossen. Für die Familien und das Personal der Einrichtung war die Maßnahme gar nicht leicht zu realisieren, denn alle, vor allem die Kleinsten können nur schwer verstehen, aus ihrem gewohnten Alltag herausgerissen zu werden.


LVM-Versicherungsagentur auch in Krisenzeiten für Kunden da

Als die Corona-Krise und ihre Auswirkungen in der elften Kalenderwoche in Deutschland zunehmend ernster wurden, traf sich LVM-Agenturinhaber Manfred Kern kurzentschlossen am 16. März zu einer gemeinsamen Sitzung mit den Mitarbeitern seiner drei Geschäftsstellen.


72 Infektionen im Kreis – 45 Frauen und Männer geheilt

Seit Montag, 6. April, ist lediglich ein neuer Fall einer Corona-Infektion im Kreis Altenkirchen hinzugekommen. Mittlerweile gelten 45 Personen als geheilt. Landrat Dr. Peter Enders appelliert besonders im Hinblick auf das bevorstehende Oster-Wochenende an die Bevölkerung.


Motorradfahrer bei Unfall auf der L 269 schwer verletzt

Auf der Landesstraße 269 ist es am Dienstag, 7. April, gegen 14.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad gekommen. Der Fahrer befuhr die L 269 zwischen Oberlahr und Burglahr. Durch eine Unachtsamkeit ereignete sich nach Aussage der Polizei der folgenschweren Unfall.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Berufs- und Studienwahl: Online immer und überall möglich

Montabaur. Antworten auf diese und andere Fragen gibt es in den vielfältigen Online-Angeboten der Bundesagentur für Arbeit.

• Ein ...

Versorger geben sinkende Strompreise nicht an Kunden weiter

Ein Durchschnittshaushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 Kilowattstunden könnte aktuell rund 75 Euro pro Jahr einsparen, ...

Produktion von Schutzanzügen: „Liquisign“ wartet noch auf Zertifizierung

Betzdorf. Eigentlich verlassen Corporate Fashion und Mitarbeiterkleidung die Produktionshalle der Firma "Liquisign" in Betzdorf, ...

Notfall-Kinderzuschlag in der Corona-Krise

Montabaur. Der Notfall-Kinderzuschlag gilt seit dem 1. April 2020. Dabei kommt es auf das Einkommen des Vormonats an. Wer ...

Wirtschaftslage: deutliche Eintrübung der Handwerkskonjunktur

Handwerke sind unterschiedlich betroffen
Koblenz. „Während Betriebe der Bau- und Ausbauhandwerke weiterhin viele ihrer Aufträge ...

Freibier für den Kauf von Gastronomie-Gutscheinen

Hachenburg. Das Prinzip von Teil 1 der Wirtschaftsförderung: Kunden können auf einem von der Brauerei entwickelten Onlineportal ...

Weitere Artikel


Damit Sie sich nichts verbauen - Bauherren-Seminar in Koblenz

Koblenz. Im Seminar informiert die Expertin über die wichtigsten Themen beim Bauen: von der Planung über den Vertragsabschluss ...

Klavierabend mit Knut Hanßen im Apollo-Theater Siegen

Siegen. Der 1992 in Köln geborene Knut Hanßen wird wegen seines wachen Spiels gepaart mit klarer Authentizität weithin geschätzt. ...

25 Jahre Evangelisches Hospiz Siegerland

Siegen. Wer im Evangelischen Hospiz Siegerland einzieht, weiß, dass es das letzte Zuhause sein wird. Dass es keine Heilung ...

Collegium vocale Siegen zu Gast in Leipzig

Siegen. Sie waren betraut mit der ehrenvollen Aufgabe, die wöchentlich stattfindende, traditionsreiche „Motette" am Samstagnachmittag ...

15 Jahre Hospizdienst: „Menschen zu begleiten, ist ein Geschenk“

Waldbröl. „Dass wir Zeit für intensive Gespräche mit Menschen haben und auf ihre Bedürfnisse eingehen können, das empfinde ...

Ehrenamtliche Planungstalente mit Kontaktfreudigkeit gesucht

Betzdorf. Gemäß dem Motto „Bürger fahren für Bürger“ konnten bisher viele bedürftige Mitbürger mit dem ehrenamtlichen und ...

Werbung