Werbung

Wirtschaft | - keine Angabe -


Nachricht vom 22.06.2020    

Casino: Online oder vor Ort?

Ein Casino erfreut seine Besucher mit einer ganz besonderen Atmosphäre. Wer einmal ein Casino betreten hat, fühlt sich nicht selten in einen Hollywood-Film versetzt. Darüber hinaus bieten Casinospiele immer einen gewissen Nervenkitzel. Ob nun Roulette, BlackJack, Poker oder auch Automaten – alles hat seine ganz eigene Magie. Wer im Westerwald wohnt, findet bekanntlich in Koblenz, Bad Marienberg oder auch in Altenkirchen entsprechende Location. Parallel dazu gewinnen Online-Casinos immer mehr an Beliebtheit. Doch welche der Optionen ist am Ende besser und für wen ist was geeignet? Nachfolgend werden beide Optionen etwas genauer unter die Lupe genommen.

Stationäres Casino oder doch Online-Anbieter? Beide Varianten haben ihre speziellen Vor- und Nachteile. Am Ende entscheidet der persönliche Geschmack. Bildquelle: @ stux / Pixabay.com

Das Online-Casino: Unkompliziert mit großer Auswahl
Online-Casino trumpfen heute vor allem mit zwei großen Vorteilen auf:

1. Die Spielauswahl ist nahezu endlos
Während stationäre Casino schon aufgrund ihrer Fläche in der Spielauswahl begrenzt sind, bieten Online-Casinos heute im Regelfall eine sehr große Auswahl an verschiedenen Spielen. Neben dem großen Casinospiel (Roulette, BlackJack, Baccarat) findet sich dort normalerweise auch eine sehr große Auswahl an verschiedenen Slots. Hier bleiben für Spieler also keinerlei Wünsche offen.

2. Online-Casinos sind jederzeit erreichbar
Zusätzlich weisen Online-Casinos den Vorteil auf, dass sie jederzeit erreichbar sind. Es gibt keine starren Öffnungszeiten, so dass auch gegen ein Spiel zwischendurch nichts einzuwenden ist. Darüber hinaus existiert natürlich auch kein Dresscode.

Diese Vorteile begeistern heute immer mehr Spieler. Durch Live-Spiele wird zudem mehr und mehr versucht, die einzigartige Casinoatmosphäre auch auf den heimischen Bildschirm zu zaubern. Eine Herausforderung stellt heute die Anbieterwahl dar, da der Markt aufgrund der Fülle an Online-Casinos etwas unübersichtlich geworden ist. Dieser Artikel auf die-neue-welle.de zeigt auf, was 2020 bei der Suche nach einem entsprechenden Angebot wichtig ist.

Das stationäre Casino: Besonderes Flair und Eventcharakter
Der Besuch in einem stationären Casino wartet hingegen mit ganz anderen Vorzügen auf:
1. Die einzigartige Casino-Atmosphäre
Wer einmal in einem echten Casino war, kann nicht leugnen, dass dies eine ganz eigene Atmosphäre versprüht. Die Leute haben sich extra „in Schale“ geworfen und das rege Treiben am Roulette-, BlackJack- oder auch Pokertisch sorgt dafür, dass das Ganze eine spezielle Eventnote bekommt. Schließlich erlebt man einen solchen Besuch nicht jeden Tag.

2. Ansprechendes Rahmenprogramm
Gerade die klassischen Spielbanken stellen häufig auch noch ein besonderes Rahmenprogramm zur Verfügung. Angefangen bei guter Gastronomie bis hin zu speziellen Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen und Auftritte anderer Künstler ist dabei alles möglich.
Fans der Casino-Atmosphäre finden in einer stationären Spielbank alles, was man sich nur wünschen kann. Hierbei hängt es allerdings auch sehr von der Art des Casinos ab. Einige Casinos bemühen sich um ein gepflegtes Ambiente, während andere eher wie etwas bessere Spielhallen anmuten. Hier ist vorher also ein genauer Blick erforderlich, um am Ende auch einen unvergesslichen Abend erleben zu können.

Beide Optionen haben ihre vor- und Nachteile
Abschießend lässt sich festhalten, dass beide Optionen heute ihre Vor- und Nachteile mit sich bringen. Wem es hauptsächlich um die Spielauswahl und um einen unkomplizierten Zugang geht, wird mit einem Online-Casinos eine optimale Freizeitbeschäftigung finden. Stehen hingegen die Atmosphäre und der Eventcharakter im Vordergrund, liegen stationäre Spielbanken ganz klar vorn. Doch auch hier holen Online-Casinos mehr und mehr auf, denn Live-Spiele versuchen, zumindest einen Teil der Atmosphäre auf den heimischen Bildschirm zu holen. Letztlich muss jedoch jeder nach seinem persönlichen Geschmack entscheiden, welche der beiden Möglichkeiten am besten passt. (prm)



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Wissen macht das Beste aus dem Schützenfest-Ausfall

In diesen Tagen wäre es soweit: Das größte Schützenfest im nördlichen Rheinland-Pfalz findet traditionell am zweiten Juli-Wochenende in Wissen statt. Doch in diesem Jahr – ausgerechnet im Jubiläumsjahr – macht den Wissener Schützen die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung. Nun heißt es, das Beste aus der Situation machen.


Betrunken und ohne Führerschein in Hecke gelandet

Mehrere Zeugen haben am Freitagabend, 10. Juli, der Polizei gemeldet, dass in Hamm (Sieg) von der Mühlenstraße aus ein dunkler Pkw VW Touran von der Fahrbahn abgekommen und in die Hecke des Petz Einkaufsmarktes gefahren sei, wo er mit einem kleineren Gebäude eines Stromversorgers kollidierte.


Es wird gebaut und gebaut in Wissen und alles liegt im Plan

Aus der gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung gab es auch viele weitere Informationen um das bauliche Geschehen in Wissen. So ist auch die Baustelle der Altstadtbrücke einen näheren Blick wert – vielleicht bei einem Kaltgetränk bei der ortsansässigen Gastronomie.


Engstellen wegen Straßensanierung teils unübersichtlich

Die Sanierung von Straßen ist ein unabdingbares Muss. Sie hat zur Folge, dass Autofahrer ihre Ziele dank Ampeleinsätzen oder Umleitungen später erreichen, weil Streckenabschnitte einseitig oder komplett gesperrt sind.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Neue App: Wissener Handel geht digital aus der Coronakrise

Wissen. Die App „Kwikk-Deal“ solle Einzelhändlern die Möglichkeit bieten, ihr Angebot übersichtlich in einer Art Fenster ...

Betzdorfs Bürgermeister informiert sich im Weltladen

Betzdorf. Daher informierte sich Herr Geldsetzer über das Produktangebot des Weltladens, das in der gesamten Lieferkette ...

Freisprechung der Tischler-Innung des Kreises Altenkirchen

Betzdorf. „Ihr habt mit dem Bestehen der Gesellenprüfung eine Grundlage erworben, auf der Ihr weiter aufbauen könnt. Der ...

Regionale Produzenten von Hygiene-Artikeln gehen gemeinsame Wege

Scheuerfeld. Dies brachte Rainer Jung, den regionalen Geschäftsführer und Netzwerker des Bundesverbandes mittelständische ...

Deutschlands größte virtuelle Abiparty live aus dem Weekend Club Berlin

Region. Traurige Aussichten, doch die Volksbanken Raiffeisenbanken eröffnen eine äußerst positive Perspektive: mit der Unterstützung ...

Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Altenkirchen. Die lokalen Gremien geben Gas, um das geplante Fachmarktzentrum am Altenkirchener Weyerdamm Wirklichkeit werden ...

Weitere Artikel


Freibad in Daaden wird in dieser Woche geöffnet

Daaden. Stadtbürgermeister Walter Strunk, die Fachbereichsleiter Michael Runkel und Wolfgang Märker sowie die verantwortlichen ...

NI fordert Schutz der deutschen Rotbuchenwälder

Region. „In der vorliegenden Schrift möchte ich einmal mehr auf die Bedeutung und den Status unserer in ‚Vergessenheit‘ geratenen ...

Die Nister im Blick: Für mehr Naturschutz und Artenvielfalt

Helmeroth. Wanderer, kommst Du bei Helmeroth an die Nister (und nicht laut eines Gedichts von Friedrich Schiller nach Sparta), ...

Trotz Corona kamen viele zur Blutspende

Birken-Honigsessen. Sieben davon konnten sogar als Erstspender begrüßt werden. Aufgrund der Corona-Maßnahmen mussten die ...

Wissener Akkordeonspieler erfolgreich bei „Jugend Musiziert“

Altenkirchen/Wissen. Angelina Lokay und Daniel Wall, beide elf Jahre alt und aus Wissen, traten als Akkordeon-Duo beim Regionalwettbewerb ...

Neue Corona-Regeln: Sporthallen im Kreis sollen früher öffnen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Es hatte sich bereits im Kreisausschuss am Montag angedeutet: Die ab dem 24. Juni geltende 10. ...

Werbung