Werbung

Nachricht vom 15.01.2021    

Frei verkäufliches Cannabis - Was steckt hinter CBD?

Produkte mit dem Wirkstoff Cannabidiol sind seit kurzer Zeit in aller Munde. Man kann kaum noch durch die Stadt gehen, ohne die Werbeplakate lokaler Geschäfte oder ganze CBD-Läden zu bemerken, die den neuartigen Wirkstoff und die Produkte, die diesen enthalten, vermarkten. Besonders in Regionen, in denen Marihuana nicht legal gehandelt werden darf, sind viele Menschen verunsichert, warum ein Produkt, das mit Cannabis in Verbindung steht, offen beworben und verkauft werden darf. Der Trend kommt dabei nicht von ungefähr, denn viele Menschen, die den Wirkstoff ausprobiert haben, schwören auf dessen heilende Kräfte. Der schlechte Ruf und das allgemeine Verbot des Wirkstoffs THC steht nicht im Zusammenhang mit dem gehypten CBD und dessen Wirkung. Das Onlinemagazin CBD360 klärt über die Forschung, Mythen und Anwendungsgebiete von CBD auf.

Fotoquelle: pixabay.com

Wirkt CBD halluzinogen?
Cannabidiol, besser bekannt unter dem Kürzel CBD, ist einer der Wirkstoffe auf einer Cannabispflanze. CBD hat keine halluzinogene Wirkung, im Gegensatz zu THC - einem anderen Wirkstoff der Cannabispflanze. Der Konsum und Verkauf von THC zu nicht-medizinischen Zwecken ist in den meisten Ländern - so auch in Deutschland - illegal, da es sich bei THC um eine halluzinogene Droge handelt. CBD im Gegensatz dazu hat keinen psychoaktiven Effekt und wirkt beruhigend und entspannend auf den Anwender, es macht dabei aber nicht "high". Um CBD zu gewinnen und Produkte aus dem Wirkstoff herzustellen, wird dieses aus der Cannabispflanze extrahiert. Es ist jedoch nicht zu verwechseln mit dem Hanföl, das auf dem Samen der Hanfpflanze gewonnen wird und keinen Anteil an CBD aufweist.

Anwendung und Vorteile von CBD
Das Cannabidiol kann bei Schmerzen eingesetzt werden, sowohl bei Schmerzen des Bewegungsapparates als auch bei Schmerzen der Nervenbahnen. Mit dem Einsatz der verschiedenen Produkte kann eine lindernde Wirkung erzielt werden, besonders für chronisch Erkrankte, die es ablehnen, ein Leben lang Schmerzmittel einzunehmen und nach alternativen Behandlungsweisen suchen. Bei starken und akuten Schmerzen sollte dennoch ein Arzt zurate gezogen werden, bevor CBD zur Selbsttherapie eingesetzt wird. Dennoch ist die Erfolgsrate bei der Schmerztherapie mit dem Einsatz von CBD sehr hoch. Auch bei Angstzuständen kann das Öl eine beruhigende, angstlösende Wirkung haben, da es das Nervensystem dahin gehend beeinflusst, dass es den Fluchtreflex in Paniksituationen vermindert. Angstzustände, Panikattacken und soziale Phobien sind ein besonders beliebtes Einsatzgebiet zur Alternative von angstlösenden Medikamenten.
Bei Schlaflosigkeit kann CBD dazu angewendet werden, besser ein- und durchzuschlafen. Testpersonen, an denen CBD im Zusammenhang mit Schlafproblemen und Unausgerutheit getestet wurde, berichteten zudem, dass sie durch das Öl tagsüber wacher und spürbar fitter waren. Dass CBD als Wundermittel gilt, wird besonders deutlich, wenn man sich den Zusammenhang zwischen Krebserkrankungen und der Einnahme von Cannabidiol anschaut. Zwar ist nicht erwiesen, dass der Wirkstoff Krebszellen am Menschen bekämpfen kann, doch hilft CBD dabei, die Nebenwirkungen in Schach zu halten, selbst dann, wenn Schmerzmittel nicht anschlagen. CDB findet bei einer Vielzahl von Krankheiten Einsatz, wie z. B. bei Burnout, Diabetes, Multiple Sklerose, Morbus Crohn, Fibromyalgie, Nervenkrankheiten, Rheuma, Suchterkrankungen sowie andere chronische Erkrankungen.

Praktischarzt erklärt eingehend, welche Rezeptoren auf die einzelnen Organe und Beschwerden wirken und was es beim Kauf zu beachten gilt.

Wie wird CBD eingenommen?
Der Wirkstoff kann auf verschiedene Arten eingenommen werden, als essbares Produkt, Öl, Tinktur, Spray oder als Zusatz für den Vaporizer. Bei den Einnahmeformen unterscheidet man zwischen Kapseln, Öl, Liquid, Salben, Blüten, Kristallen, Getränken und Wachs. Die Einnahme spielt eine wichtige Rolle bei der Wirkung: Bei oraler Einnahme, gelangt das CBD über die Schleimhäute schneller ins Blut und hat eine höhere Wirkung, als bei dem Inhalieren über die Lunge.

CBD ist frei verkäuflich und weder apotheken- noch rezeptpflichtig. Beim Kauf der Produkte sollte man jedoch auf die Seriosität des Verkäufers und Ladens achten, auf die Gestaltung des Etiketts, ob die Dosierung auf dem Produkt erkennbar ist, ob es eine Chargennummer gibt und ob noch andere Cannabinoide enthalten sind. Idealerweise kauft man CBD beim Fachhandel, um auf Nummer sicher zu gehen. (prm)



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Kreis Altenkirchen: Gewerkschaft ruft zum Busfahrer-Streik auf

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ruft auch in dieser und in der nächsten Woche die Beschäftigten privater Busunternehmen zum Streik auf. Davon wird ebenfalls die Westerwaldbus GmbH und damit der Schülerverkehr betroffen sein. Die Arbeitskampfmaßnahmen beginnen am Mittwoch, den 12. Mai.


Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Neben dem großen Thema der Wiederaufforstung des Stadtwaldes Köttingsbach schaffte das Gremium des Haupt- und Finanzausschusses durch den Tausch von Gelände schon jetzt die Möglichkeit, das zukünftige Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ auch fußläufig an die Stadt Wissen anzubinden.


Der VfB Wissen trauert um „Vereins-Ikone“

In der vergangenen Woche verstarb wenige Monate vor seinem 99. Geburtstag mit Eugen Anetsmann ein langjähriges Mitglied des VfB Wissen. Der Sportverein beschreibt den Verstorbenen als „Vereins-Ikone“ - ein passender Begriff mit Blick auf die Leistungen des gebürtigen Ingolstädters. Ein Nachruf.


Taxi-Fahrgast rastete in Scheuerfeld aus

Diese fälligen Gebühren werden die der Taxifahrt um ein Vielfaches übersteigen. Kurz vor Mitternacht war es zwischen einen betrunkenen jungen Fahrgast und Taxifahrer in Scheuerfeld zu Unstimmigkeiten gekommen. Letztlich landete der 22-Jährige in der Polizeizelle.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Neue Ausgabe des Wir Westerwälder Wirtschaftsmagazins erschienen

Dierdorf. „Das ‚WIR Magazin‘ erscheint jetzt in der 18. Ausgabe und wir freuen uns mit dieser Veröffentlichung ein gemeinsames ...

Andreas Haderlein: Wäller Markt kann europäisches Vorzeigemodell werden

Bad Marienberg. Es ehrt die Macher des Wäller Marktes, dass der Wirtschaftspublizist, Innovationsberater und Autor des Ratgebers ...

Jede vierte Stelle im AK-Land befristet – Gewerkschaft warnt

Kreisgebiet. Von rund 1.600 Arbeitsverträgen, die im zweiten Quartal neu abgeschlossen wurden, waren etwa 400 befristet, ...

Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung

Koblenz. Ermöglicht wurde dies durch die Novellierung des Berufsbildungsgesetz. Die IHK-Akademie Koblenz hat ihre Lehrgänge ...

Backhaus Hehl und Hachenburger Brauerei erfinden Bierretter-Brötchen

Müschenbach. Die Pandemie macht auch um die Westerwälder Unternehmen keinen Bogen, so traf der Lockdown ganz speziell die ...

Hachenburger Bierschule@home für Auszubildende der Gastronomie

Hachenburg. Die letzten fünf Jahre besuchten alle Azubis der Westerwälder Gastronomie rund um Hachenburg acht Wochen nach ...

Weitere Artikel


Feuerwehreinsatz: Lieferwagen auf der B 8 brannte aus

Hasselbach. Die ersten an der Einsatzstelle eintreffenden Kräfte konnten feststellen, dass das Fahrzeug im Bereich des Laderaumes ...

Grundstückskauf für Krankenhaus-Neubau komplett

Altenkirchen/Hachenburg. Mit dem gestrigen Notartermin wird der Verkauf der Grundstücke, die für die Zusammenlegung der beiden ...

Coronabedingte Maßnahmen für Anlieferungen zum Schadstoffmobil

Altenkirchen.
• bitte warten Sie am besten in Ihrem Fahrzeug, bis der Anlieferer vor Ihnen abgefertigt wurde
• bitte unbedingt ...

Corona: Tanzschule Let's Dance hofft auf das Überleben

Altenkirchen. Es ist kühl an diesem Morgen in dem zweigeteilten großen Komplex, der durch einen Gang verbunden ist. Nur das ...

Und nach der Schule? Freiwilliges Soziale Jahr an Ganztagsschulen

Mainz/Region. An Schulen im Westerwald ist ein solches Freiwilliges Soziales Jahr mit Start zum August 2021 (teilweise auch ...

Steinigers Küchengruß: Rezept für aromatische Dufthähnchen im Brotteig

Marienthal/Seelbach. In der letzten Zeit kommen löblicherweise wieder Sonntagsbraten, also größere Prachtstücke auf den Tisch. ...

Werbung