Werbung

Nachricht vom 13.06.2019 - 10:03 Uhr    

Here we go again: White Horse Theatre der IGS Hamm/Sieg

In diesem Schuljahr jährte sich das Gastspiel des White Horse Theatres an der IGS Hamm/Sieg bereits zum sechsten Mal. Diesmal waren vier junge englischen Schauspieler mit zwei Stücken von Peter Griffith, dem Gründer des Theaters, für Unter- und Oberstufe zu Gast. Der schuleigene Förderverein unterstützte erneut dankenswerterweise den von der Fachkonferenz Englisch organisierten Auftritt des White Horse Theatres finanziell.

Im Wettkampf erhielten Sir Lancelot und Sir Gawain die Unterstützung einiger Schüler.
(Foto: Diana Hedwig)

Hamm/Sieg. Die jüngeren Schüler der Klassenstufen 5, 6 und 7 folgten der Geschichte „The Green Knight“ nicht nur begeistert, sondern durften sogar selbst mitspielen, als Sir Lancelot und Sir Gawain, die edlen Ritter aus König Arthurs Tafelrunde, im Zweikampfspiel mit Lanze und Pferd gegeneinander kämpften. Durch das plötzliche Auftauchen des „Green Knight“, der die Ritter zu einem Spiel um Leben und Tod herausforderte, gewann die Handlung im Stück enorm an Spannung, denn Sir Gawain konnte die Herausforderung nicht ablehnen und nahm es mit dem Fremden auf, der – wie sich später zeigte – ein mächtiger Zauberer war. Im Anschluss scheuten sich die Kleinen nicht, die Schauspieler auf Englisch nach ihren Lieblingsfarben oder -tieren zu fragen.

Für die Schüler der Klassenstufe 10, 11 und 12 wurde das Stück „All’s Well that Ends Well“ gezeigt. In Anlehnung an Shakespeares Komödie wurde die Geschichte der einfachen Dienstmagd Helena erzählt, die sich unsterblich in den Grafen Bertram verliebte. Weil sie den König von einer Krankheit befreite, sagte er ihr gegen Betrams Willen die nicht standesgemäße Heirat zu.

Auch 2019 machten die herausragenden schauspielerischen Leistungen der jungen Engländer die Theaterveranstaltung zu einem Highlight am Schuljahresende. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Here we go again: White Horse Theatre der IGS Hamm/Sieg


Neuer Kommentar

Name: (Realname erforderlich)

eMail: (erforderlich)

Kommentar: (max. 1500 Zeichen)
• Wenn Nutzer Kommentare hinterlassen, werden ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.
• Bitte geben Sie Ihren echten Namen und Ihre reale E-Mail-Adresse an. Kommentare mit Pseudonymen werden nicht veröffentlicht.
• Die Kommentare werden von der Redaktion überprüft und freigeschaltet, ggfs. erfolgt eine Rücksprache mit dem Absender. Ein Anspruch auf Veröffentlichung des Kommentars besteht nicht. Beschimpfungen, Beleidigungen, Hetzereien, Obszönitäten etc. werden nicht veröffentlicht.




Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Über 700 Haushalte im Vorwahlbereich 02747 surfen nun mit VDSL

Kreis Altenkirchen. Die schnelleren Übertragungsraten werden allerdings nicht automatisch durch den jeweiligen Netzbetreiber ...

Pflegestützpunkt organisiert Telefonkette gegen Einsamkeit

Altenkirchen/Flammersfeld. Wie soll die Telefonkette funktionieren? Eine feste Gruppe von etwa sechs Seniorinnen und Senioren ...

ADD bestellt Bezirksschornsteinfeger in den Kehrbezirken

Neuwied/Altenkirchen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde in Trier an der auch der Landrat des Kreises Neuwied, Achim Hallerbach ...

Veranstaltungsreihe erinnert an das Kriegsende in der Region

Kreis Altenkirchen. Die Veranstaltungen im Überblick:

V-Waffen im Westerwald
Samstag, 17. August, 14 bis 18 Uhr

Bei ...

Indische Generalkonsulin an der Uni Siegen zu Gast

Siegen. Hoher Besuch an der Universität Siegen: Die indische Generalkonsulin Ruby Jaspreet traf sich Mitte Juli mit Prof. ...

Holz- und Musikwerkstatt am Camping im Eichenwald war ein voller Erfolg

Mittelhof. Alle Kinder konnten Ihre selbstgebauten Rasseln, Flöten und Ratschen nach der Ferienspaßaktion mitnehmen. Ein ...

Weitere Artikel


Erfolg für Wissener Sportschützen beim Intarso Reflex Shooting

Wissen/Genk. Zum Abschluss Wochenendes wurde wiederum ein Finale geschossen, zu dem sich die jeweils besten sechs Junioren ...

Grundschüler beschäftigen sich mit dem Thema Afrika

Etzbach. Ein ganz besonderes Highlight und eine außergewöhnliche Erfahrung war aber wohl der Besuch von Melanie ...

„Mega Party“: JGV Oberlahr feiert 110-jährigen Geburtstag

Oberlahr. Alle Gäste erwartet ein „Hammer-Programm“ mit der Live- Band „Kontrollverlust“, die Party-, Rock- und Pop-Cover ...

Neues Projekt von Kreismusikschule und Kita Lummerland

Wissen. Musik ist aus dem Alltag einer Kindertagesstätte (Kita) nicht wegzudenken, doch in der Kindertagesstätte „Lummerland“ ...

Bauernverband will Schwarzwild-Bejagung mit Nachtsichtgeräten

Koblenz/Region. Der Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau, Michael Horper, fordert in einem Schreiben ...

Freiwilligentag in der Verbandsgemeinde Wissen: Projekte gesucht

Wissen. „Freiwillig und ehrenamtlich einen Tag lang“ heißt es in der Verbandsgemeinde Wissen alle zwei Jahre. Am Samstag, ...

Werbung