Werbung

Nachricht vom 11.05.2013

44-jähriger Fahrer war mit 4 Promille unterwegs

Kirchen. Nach einem Zeugenhinweis konnte am 10. Mai, gegen 16.45 Uhr, ein 44-jähriger Fahrzeugführer kontrolliert werden, der in stark alkoholisiertem Zustand einen Pkw geführt hatte. Ein Atemalkoholtest ergab einen zu erwartenden Blutalkoholwert von über 4 Promille. Der Führerschein des Fahrers wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.
Quelle: PI Betzdorf

Aktuelle Kurznachrichten


Roth: Unfallfahrer flüchtet von Unfallstelle

Roth. Am Sonntagnachmittag, 19. Januar, gegen 15.05 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall ...

Informationsabend künstliche Gelenke

Hachenburg. Patienteninformationsabend zum Thema: "Wenn nur noch das künstliche Gelenk hilft" ...

Mahnwache in Altenkirchen gegen Altersarmut

Altenkirchen. Am 24. Januar 2020 werden in über 100 Städten in Deutschland Mahnwachen gegen ...

Altenkirchen: Wohnungseinbruch in Mehrfamilienhaus

Altenkirchen. Bereits am Montag, 13. Januar, kam es im Zeitraum von 7 bis 17 Uhr, zu einem ...

Auffahrunfall in Kirchen-Wehbach

Kirchen/Sieg. Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen, 16. Januar, in Kirchen-Wehbach ...

Auf der Flucht mit frisiertem Mofaroller

Betzdorf. Ein 15-jähriger Rollerfahrer flüchtete am Donnerstagabend, 16. Januar, in Betzdorf, ...

Weitere Kurznachrichten


Bus wurde von unbekannten Tätern beschädigt

Schutzbach. In der Nacht zum 9. Mai wurde im Bereich der Ortslage Schutzbach ein abgestellter ...

Diebstahl von vier hochwertigen Alu-Rädern mit Reifen

Wissen. Am Morgen des 10. Mai wurde festgestellt, dass an einem BMW X 70, der auf dem Gelände ...

Heimische Mühlen öffnen am Pfingstmontag

Dickendorf/Elben: Wie in jedem Jahr sind auch am kommenden Pfingstmontag, 20. Mai, anlässlich ...

Unbekannter Fahrer streifte haltenden Bus

Kirchen. Am 10. Mai, gegen 9.10 Uhr, hatte ein 47-jähriger Fahrer seinen Bus im Bereich der ...

Alkohol und Arbeit in Bäckerei vertragen sich nicht

Weyerbusch. Am Freitag, 10. Mai, um 9.50 Uhr, erschien die 38-jährige Angestellte einer Bäckerei ...

Kurze Unaufmerksamkeit führte zu schwerem Verkehrsunfall

Rott/Eichen. Am Freitag, 10. Mai, um 10 Uhr, ereignete sich an der Einmündung B 256 - Abfahrt ...

Werbung