Werbung

Nachricht vom 11.01.2018

Nachbericht zum Brand in Helmenzen-Oberölfen

Helmenzen-Oberölfen. Wie bereits berichtet, wurde am 8. Januar (Artikel) eine Verpuffung in einem Einfamilienhaus in Helmenzen-Oberölfen festgestellt. In dem Haus wurde der Leichnam einer männlichen Person festgestellt. Nach den von der Kriminalinspektion Betzdorf durchgeführten Ermittlungen und dem Ergebnis der heute durchgeführten Obduktion des Leichnams, können nunmehr ergänzende Informationen übermittelt werden. Bei der ums Leben gekommenen Person handelt es sich um den alleinigen Bewohner des Hauses, er war 53 Jahre alt. Eine Fremdeinwirkung beim Tod des Verstorbenen kann ausgeschlossen werden. Der Tot ist auf die massive Hitzeeinwirkung, verbunden mit einer CO-Vergiftung zurückzuführen. Die Verpuffung ist nach den durchgeführten Ermittlungen zu einer Gasflasche zurückzuführen, die zum Beheizen des Hauses diente.
Quelle: Polizei Betzdorf

Aktuelle Kurznachrichten


Vergleichsschießen des Bezirksverband Marienstatt fiel aus

Am 8. und 9. Februar hätte das jährliche Vergleichsschießen des Bezirksverband Marienstatt, ...

Nach Unfall einfach abgehauen

Mudersbach. Am Dienstag, 25. Februar, gegen 9.30 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter LKW-Fahrer ...

Wallmenroth: LKW fuhr einfach weiter

Wallmenroth. Ein 33-Jähriger befuhr mit einem PKW am Dienstag, 25. Februar, gegen 9.58 Uhr, ...

Wissen: Glasscheibe im Bahnhofsgebäude beschädigt

Wissen. In der Zeit von Montag, 24. Februar, 18 Uhr bis Dienstag, 25. Februar, 4 Uhr, beschädigten ...

Preisskat im Bitzener „Bergtreff“

Bitzen. Gemeinsam mit dem MGV Dünebusch veranstaltet die Alte-Herren-Abteilung des TuS Bitzen ...

Mudersbach: Gewalt in Partnerschaft eskaliert

Mudersbach. Am späten Montagabend, 24. Februar, kam es in Mudersbach zu einer handfesten körperlichen ...

Weitere Kurznachrichten


Sachbeschädigung an Verkehrszeichen

Niederfischbach. Bislang unbekannte Täter beschädigten in Niederfischbach, Mühlenhardtstraße ...

Auf die Gegenfahrbahn geraten

Brachbach. Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch, den 10. Januar, gegen 13.06 Uhr, in Brachbach ...

Fußgängerin wurde angefahren

Altenkirchen. Am Mittwoch, 10. Januar gegen 7.38 Uhr befuhr eine 29-jährige Fahrzeugführerin ...

Schilder umgefahren und geflüchtet

Birken-Honigsessen. Ein vermutlich ortsfremder Fahrzeugführer eines türkischen Sattelzuges ...

Sachbeschädigung an PKW

Elkenroth. Bislang unbekannte Täter beschädigten an einem in der Altbahnhofstraße in Elkenroth ...

Verkehrsunfall mit Flucht

Brachbach. Ein bislang unbekannter PKW-Fahrer beschädigte in Brachbach, Industriestraße einen ...

Werbung