Werbung

Nachricht vom 19.02.2018

Einbruch in Wohnhaus

Gebhardshain. Bislang unbekannte Täter drangen im Zeitraum Donnerstag, 15. Februar, 22 Uhr bis Freitag, 16. Februar, 8 Uhr nach Aufbrechen eines Kellerfensters in ein Wohnhaus im Kaiserstück ein und durchwühlten im Inneren alles. Hinweise zum Diebesgut können derzeit noch nicht gemacht werden.
Quelle: Polizei Betzdorf

Aktuelle Kurznachrichten


„Liberale Laden-Helfer“: Aufruf zur Teilnahme an Umfrage

Die heimische Abgeordnete Sandra Weeser möchte unter dem Motto „Liberale Laden-Helfer: Zuhören ...

Land erweitert Zugang zu Künstlerstipendien

Wie die Landtagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Heijo Höfer mitteilen, sollen ...

Vater-Kind-Abenteuer lockt in der Ferienzeit Entdeckernaturen ins Freie

Die Familienpastoral im Dekanat Kirchen bietet in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung ...

Auto fliegt aus der Kurve und landet auf dem Dach

Wissen. Am Donnerstag, 9. Juli, gegen 5.38 Uhr, befuhr ein 19-Jähriger mit seinem Pkw Seat ...

Sommerschule Rheinland-Pfalz auch in Betzdorf

Betzdorf. in der 5. Ferienwoche (03.08. – 07.08.2020) sowie in der 6. Ferienwoche (10.08. – ...

Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen und hohem Sachschaden

Emmerzhausen. Am Mittwoch, 8. Juli, gegen 16 Uhr ereignete sich auf der Landesstraße 280 in ...

Weitere Kurznachrichten


Versuchter Einbruch

Betzdorf. Eine Hausbewohnerin aus der Gäulenwaldstraße teilte der Polizei mit, dass sie an ...

Kollision zwischen zwei PKW

Betzdorf. Etwa 3.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall am Sonntag, den 18. ...

6.000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall

Gebhardshain. Bei einem Verkehrsunfall in Gebhardshain am Sonntag, den 18. Februar, gegen 11.30 ...

Männerfrühstück im Schloss

Freidewald. Beim nächsten Männerfrühstück am 3. März steht ein ganz besonderer Veranstaltungsort ...

Fahrzeug wurde zerkratzt

Niederfischbach. Der PKW, ein schwarzer Hyundai, der vor einem Friseurgeschäft abgestellt war, ...

Falsche Geldsammler unterwegs

Wallmenroth. Ein bislang unbekannter Mann, zwischen 30 und 40 Jahren alt, sammelte am Freitag, ...

Werbung