Werbung

Nachricht vom 14.09.2018

Volles Haus bei „Sucht (be-)trifft Familie“

Wissen. Bis auf den letzten Platz gefüllt war der Kontaktladen „Aufwärts“ des Freundeskreises Wissen bei seinem Infoabend zum Thema „Sucht (be-)trifft Familie“. In seinem Referat ging Steffen Ernst, Suchtberater Caritas Betzdorf, auf die vielfältigen Zusammenhänge in Familie und Umfeld ein, wenn ein Mitglied von einer Suchterkrankung betroffen ist. Wie bei einem Mobilee verändert ein Betroffener das Gesamtgebilde, das heißt, es treten bei allen Einzelteilen Veränderungen ein. Die unter anderem auftretende Hilflosigkeit der Angehörigen führt zur Verheimlichung des Suchtproblems. Kinder sind besonders betroffen, sie bekommen beispielsweise Schuldgefühle oder verhalten sich möglichst „unsichtbar“, schulische Leistungen lassen nach, Kontakte nach außen nehmen ab. Dem Betroffenen wird oft vom Partner und den Kindern immer mehr Verantwortung abgenommen, nach außen hin wird eine scheinbar „heile Welt“ vorgetäuscht. Das Suchtverhalten wird hierdurch unwissentlich noch unterstützt. Die Suchterkrankung wird vom Betroffenen stets abgestritten und die immer wieder versprochene Verhaltensänderung tritt nicht ein. Der Ausweg aus dieser Situation kann in der Regel nur aus Hilfe von außen bestehen, etwa durch ein kostenloses und vertrauliches Beratungsgespräch bei Caritas, Diakonie oder auch einer Selbsthilfegruppe. Der Freundeskreis Wissen e.V. - Suchtkrankenhilfe - ist dazu wie folgt erreichbar: Tel. 02742-911977, Mail: info@freundeskreis-wissen.de.
Quelle: Freundeskreis Wissen e.V

Aktuelle Kurznachrichten


Ausfall: Kreisverwaltung weiter nicht erreichbar

Altenkirchen. Aufgrund einer technischen Störung des Telefonhauptanschlusses ist die Kreisverwaltung ...

VfB Wissen: Kahler folgt auf Reitz

Wissen. Thomas Kahler wird im Sommer neuer Trainer der ersten Mannschaft des derzeitigen Fußball-Bezirksligisten ...

Ärztenotstand: BI lädt wieder ein

Betzdorf. Die Betzdorfer Bürgerinitiative (BI) Ärztenotstand lädt zu einem weiteren Informationsabend ...

Heimatmuseum erinnert an Hans-Artur Bauckhage

Daaden. Im Daadener Heimatmuseum läuft derzeit eine Ausstellung, die an den langjährigen FDP-Politiker ...

Versuchter Einbruch in Alsdorfer Spielhalle

Alsdorf. Am Sonntag, 17. Februar, lief um 2.30 Uhr ein Alarm bei einem Wachdienst auf. Danach ...

Kollision zwischen zwei Fahrzeugen

Birken-Honigsessen. Am Montag, 18. Februar, gegen 10 Uhr, hatte ein 61-jähriger Fahrzeugführer ...

Weitere Kurznachrichten


Nach "Spiegelunfall" einfach weiter gefahren

Mittelhof. Am Donnerstag, 13. September, gegen 14.30 Uhr, befuhr eine 62-jährige Fahrzeugführerin ...

Diebstahl eines Hochdruckreinigers

Forst. Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht von Mittwoch, 12. auf Donnerstag, 13. September, ...

Verlobte stach auf ihren Zukünftigen ein

Betzdorf. Ein 20-Jähriger ist am Donnerstagabend, 13. September, in der Betzdorfer Ladestraße ...

Besser fotografieren: Crashkurs mit Olaf Pitzer

Altenkirchen. Unter der Leitung von Olaf Pitzer findet am Freitag, 28. September, und Samstag, ...

Diebstahl aus PKW

Mudersbach. In der Nacht zum vergangenen Dienstag, 11. September entwendeten bislang unbekannte ...

Kollision zweier PKW: 11.000 Euro Sachschaden

Wissen. Am Mittwoch, 12. September, gegen 17.38 Uhr, befuhr ein 56-jähriger Fahrzeugführer ...

Werbung