Werbung

Nachricht vom 01.04.2020

Gefährdung des Straßenverkehrs in Horhausen

Horhausen. Am Dienstagmorgen, 31. März, erhielt die Polizeiinspektion Straßenhaus Kenntnis von einer Gefahrenstelle in der Gartenstraße in Horhausen. In einem bisher nicht näher eingrenzbaren Zeitraum hat ein(e) bisher unbekannte(r) Täter(in) ein Straßenablaufgitter aus der Fassung gehoben und auf den Gehweg gelegt. Das Ablaufgitter wurde durch die Polizeibeamten wieder eingesetzt. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.
Quelle: Polizei Straßenhaus

Aktuelle Kurznachrichten


Ökumenischer Gedenkgottesdienst des Hospizvereins Altenkirchen

Altenkirchen. Der Hospizverein Altenkirchen lädt zu einem ökumenischen Gedenkgottesdienst am ...

Allerheiligen: Terminverschiebungen bei der Müllabfuhr

Kreis Altenkirchen. Wie im Umweltkalender und auf der Homepage des Abfallwirtschaftsbetriebes ...

Flammersfeld: Auffällige Geschwindigkeit im Hubertussteig

Flammersfeld. Seit längerer Zeit beklagen sich die Anwohner des Hubertussteigs über Geschwindigkeitsüberschreitungen ...

"Der Windhof": Lesung jetzt online auf YouTube

Selbach. Die Landfrauen gehen jetzt online: Autorin Sonja Roos las aus ihrem neuen Roman „Der ...

Jubiläumskonzert der Bindweider Bergkapelle 1876 Malberg e.V.

Malberg. Anlässlich ihres 145-jährigen Bestehens lädt die Bindweider Bergkapelle 1876 Malberg ...

Jahreshauptversammlung des Frauenchors Pracht

Pracht. Alle aktiven und passiven Mitglieder sind eingeladen zur Jahreshauptversammlung des ...

Weitere Kurznachrichten


Jobcenter Neuwied: Randzeiten für Anrufe nutzen

Neuwied. Da das Jobcenter derzeit für den Publikumsverkehr geschlossen ist, müssen alle Anliegen ...

Verschmutzung eines Gewässers in Friedewald

Friedewald. Am Dienstag, 31. März, gegen 18.30 Uhr, wurde durch einen Daadener Bürger die Verschmutzung ...

Kirchen: Einbruch in ein Bürogebäude

Kirchen. Unbekannte Täter drangen in der Nacht zu Mittwoch, 1. April, in die Büroräumlichkeiten ...

Beko-Stellen erhalten 37.500 Euro

Altenkirchen/Kreisgebiet. Der Landkreis Altenkirchen fördert in diesem Jahr die Beratungs- ...

#WIRKLAPPERNZUHAUSE – Fensdorf klappert in Zeiten von Corona

Fensdorf. In Fensdorf gehört das Klappern in der Karwoche für die dann verstummten Kirchenglocken ...

Corona: Präsident Horper dankt den Helfern

Koblenz. In der Corona-Krise fallen viele Saisonarbeitskräfte aus Osteuropa aufgrund von Einreiseverboten ...

Werbung