Werbung

Nachricht vom 09.04.2020

Fälle von häuslicher Gewalt laut Polizei nicht zugenommen

Kreis Altenkirchen. Die mit Akten belegbaren Fälle von häuslicher Gewalt haben im Kreis Altenkirchen als Folge der Corona-Pandemie bislang nicht zugenommen. Das ergab eine Umfrage des AK-Kuriers bei den drei maßgeblichen Polizeidienststellen in Altenkirchen, Betzdorf und Wissen. Egon Schenkelberg, Hauptkommissar und stellvertretender kommissarischer Leiter der Polizeiinspektion Altenkirchen, stellte fest: "Wegen Corona gibt es keinen Anstieg." Es fielen lediglich die auf, "die immer auffallen".

Markus Sander, Polizeirat und Leiter der Kriminalinspektion Betzdorf, sagte: "Es ist kein Anstieg erkennbar, wir halten aber Augen und Ohren offen." Sein Kollege, Hauptkommissar Jörg Mohn als stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Betzdorf, stieß ins gleiche Horn. Es sei keine Tendenz nach oben festzustellen. Und Rainer Greb, Hauptkommissar und Leiter der Polizeiwache Wissen, berichtete: "Seit 14 Tagen hatten wir gar keinen Fall mehr. Rund um Wissen ist es sehr, sehr ruhig." (hak)

Aktuelle Kurznachrichten


Seniorenbeirat der VG Kirchen traf sich zu Information und Beratung

Unter den derzeitigen gesetzlichen Auflagen der Corona-Pandemie fand die 3. Sitzung des Seniorenbeirates ...

Stadtwerke Wissen geben Mehrwertsteuersenkung an Kunden weiter

Wissen. Ab dem 1. Juli sinkt bekanntlich die Mehrwertsteuer für ein halbes Jahr von 19 auf ...

SV Elkhausen-Katzwinkel öffnet seine Schießanlage

Katzwinkel. Ab kommenden Donnerstag, 2. Juli, wird unter Einhaltung der allgemeinen Corona-Verhaltensregeln ...

Einladung zur Mitgliederversammlung des TC Horhausen

Horhausen. Der Vorstand des Tennisclubs Horhausen lädt zur Mitgliederversammlung am Freitag, ...

Ärzte locken: Überregionales Feedback für Bemühungen des Kreises

Altenkirchen. Der Landkreis Altenkirchen erhält mit seinen Bemühungen, Ärzte für das Land an ...

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

Koblenz/Neuwied. Die IHK-Akademie bietet am Campus Neuwied eine Qualifizierung für Mitarbeiter ...

Weitere Kurznachrichten


Zeugen zu Verkehrsrowdy gesucht

Weitefeld. Ein rücksichtsloser Pkw-Fahrer war am Donnerstagabend gegen 23:15 Uhr in Weitefeld ...

Gefährlicher Eingriff in Straßenverkehr: Radmuttern an PKW gelöst

Kirchen. In der Zeit von Freitag 10. April, 17 Uhr bis Samstag, 11. April, 7.30 Uhr wurden ...

Brand von Wald- und Wiesengelände

Kirchen-Freusburg. Zu einem Waldbrand bei dem ca. 12 qm Wald und Wiese in Mitleidenschaft gezogen ...

Neuer Termin für die Bürgersprechstunde von Jessica Weller MdL

Wissen. Die geplanten Bürgersprechstunden an verschiedenen Orten des Wahlkreises können aktuell ...

Sachbeschädigung an Kraftfahrzeug in Herdorf

Herdorf. Im Zeitraum von Sonntag, 5. April, 19.30 Uhr bis Montag, 6. April, 16 Uhr, wurde in ...

Ambulante Hospizarbeit im Oberkreis geht weiter

Betzdorf. Der Ambulante Hospizdienst der Caritas informiert: Trotz der akuten Situation wird ...

Werbung