Werbung

Nachricht vom 20.05.2020

Rodungsarbeiten: Betretungsverbot des „Köttingsbach“

Wissen. Die massive Trockenheit in den Jahren 2018 und 2019 hat den Grundwasserspiegel enorm gesenkt und die Bäume aufgrund der fehlenden Feuchtigkeit geschwächt. Auch im Stadtwald „Köttingsbach“ hat daher der Borkenkäfer die Baumart Fichte massiv geschädigt. Der komplette Fichtenbestand soll nun aufgearbeitet und abgefahren werden. Das beauftragte Forstunternehmen hat zwischenzeitlich mit der Rodung des Stadtwaldes begonnen.

Aufgrund des hohen Unfallrisikos werden die Wanderwege im Naherholungsgebiet „Köttingsbach“ ab sofort gesperrt und es gilt ein absolutes Betretungsverbot für den gesamten Stadtwald.

Quelle: Verbandsgemeindeverwaltung Wissen

Aktuelle Kurznachrichten


Fitness-Studio der DJK Wissen-Selbach öffnet wieder

Wissen. Das Gesundheits- und Fitness-Studio der DJK Wissen-Selbach öffnet wieder ab dem 2. ...

Einbrecher greift Eigentümer mit Flasche an

Hövels. Ein 41-jähriger Mann hat in der Nacht zu Sonntag, 31. Mai, in Hövels versucht in einen ...

Bach-Chor Siegen: Martiniklänge – Geistliche Abendmusik

Siegen. Nach Pfingsten wird es in der Martinikirche ein neues Musikformat geben: eine etwa ...

Zutritt zu Altenkirchener Tiefgarage stärker reglementiert

Altenkirchen. Das Betreten der Altenkirchener Tiefgarage unter dem Schlossplatz außerhalb der ...

Bühnenmäuse Wissen verschieben „Mordstödlich“ auf 2021

Wissen. Da sie ihrem Publikum eine sorgenfreie und sichere Unterhaltung bieten möchten, haben ...

Wäschenbach und Weller (CDU) laden Sportvereine zum Gespräch ein

Betzdorf. Die CDU-Landtagsabgeordneten Michael Wäschenbach und Jessica Weller bieten für Vereinsmitglieder ...

Weitere Kurznachrichten


Kreisvolkshochschule bietet online Gesundheitskurs an

Altenkirchen/Kreisgebiet. Ab Donnerstag, dem 28. Mai, bietet die Kreisvolkshochschule (KVHS) ...

Illegale Entsorgung von Mineralwolle

Rettersen. Im Zeitraum zwischen dem 16.05.2020 7 Uhr und 17.05.2020 8.30 Uhr kam es nördlich ...

RaucherInnen für Studie an der Uni Siegen gesucht

An der Universität Siegen werden im Rahmen des Forschungsprojektes ANTARES RaucherInnen für ...

Treffpunkt für trauernde Menschen

Am Montag den 15.Juni wird im Mehrgenerationenhaus ein Treff für trauernde Menschen angeboten. ...

Blutspenden diesmal umgekehrt

Gebhardshain/Elkenroth. In umgekehrter Reihenfolge finden diesmal die Blutspende-Termine im ...

Windschutzscheibe von PKW zerstört - Zeugenhinweise erbeten

Wissen. Am Montag, den 18. Mai, befuhr ein PKW-Fahrer gegen 11.07 Uhr, in Wissen, die Bahnhofstraße ...

Werbung