Werbung

Nachricht vom 29.07.2020

Haus der Heimatfreunde und Museumsscheune öffnen

Hamm. Durch den Heimatfreund Frank Eckenbach aus Haderschen haben die Heimatfreunde im Hammer Land e. V. ein weiteres Großgerät für die Museumsscheune bekommen. Es handelt sich um einen großen Kartoffelroder für die Traktorenbespannung. Eine Art Pflugschar hebt die Kartoffel aus dem Acker und ein Eisenrad mit kräftigen Eisenzinken wirft die Kartoffel zur Seite. Man braucht nur hinterher zugehen und die Kartoffeln auflesen. Gegen das Ernten mit dem Karst ( zweizinkige Hacke ) oder mit dem „kuhbespannten Hoch“ war das ein großer Fortschritt für die Landwirtschaft.

Ab dem 3. Freitag im August, am 21. August sowie am 18. September und am 16. Oktober ist das Haus der Heimatfreunde sowie unsere Museumsscheune unter Corona-Schutzmasnahmen von 15 bis 17 Uhr zu besichtigen. Wer in die Museumsscheune möchte, meldet sich bitte im Haus der Heimatfreunde.

Nach Voranmeldung bei Klaus Schumacher Rufnummer: 0160 2004869 können weitere Termine vereinbart werden. Der Besuch ist kostenlos.
Quelle: Heimatfreunde im Hammer Land e. V.

Aktuelle Kurznachrichten


Unfall: Fahrerin leicht verletzt und 15.000 Euro Sachschaden

Herdorf. Am Samstag, 8. August, gegen 3.20 Uhr, befuhr eine 43 Jahre alte PKW-Fahrerin die ...

Betrunken in Schlangenlinien gefahren

Kirchen. Am Samstag, den 8. August, gegen 1.45 Uhr, meldete ein Verkehrsteilnehmer der Polizei ...

Steuerberater-Sprechtage für Existenzgründer

Altenkirchen. In Kooperation mit der Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz bietet die IHK-Regionalgeschäftsstelle ...

Diebstahl aus Wohnhaus in Fürthen

Fürthen. Am Dienstag, 4. August, gegen 2 Uhr, kam es im Eichenweg in Fürthen zu einem Diebstahl ...

Schreckhafte Ziegen in Friedewald

Friedewald. In den frühen Morgenstunden am Freitag, 7. August, wurden der Polizei Betzdorf ...

Missachtung der Vorfahrt in Wissen

Wissen, Im Kreuztal / Weststraße. Am Donnerstag, 6. August, gegen 16.05 Uhr, befuhr ein 23-jähriger ...

Weitere Kurznachrichten


Kostenfreies IHK-Seminar für Existenzgründer

Altenkirchen. Für alle, die ein eigenes Unternehmen gründen möchten, veranstaltet die IHK-Akademie ...

B8-Ausbau wird im August fortgeführt

Hasselbach. „In den Ausbau der B 8 im Bereich Hasselbach-Weyerbusch kommt im August wieder ...

Veranstaltungsreihe erinnert an das Kriegsende in der Region

Altenkirchen. Derzeit leben wir in Europa in einer Zeit, in der Populismus, Antisemitismus ...

Blended-Learning-Lehrgang „Geprüfter Wirtschaftsfachwirt“

Koblenz. Die IHK-Akademie Koblenz bietet ab 6. November 2020 den zweiten 18-monatigen Blended-Learning-Lehrgang ...

Abfallentsorgung bei Straßenbaumaßnahmen

Altenkirchen. Der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Altenkirchen weist darauf hin, dass bei ...

Gefährliche Sachbeschädigung an Hochsitz

Birken-Honigsessen. In der Zeit von Freitag, 24.07.2020, 18 Uhr bis Samstag, 25.07.2020, 11 ...

Werbung