Werbung

Nachricht vom 14.09.2020

Wäschenbach und Weller: Hilfe für Solo-Selbstständige, Künstler, Schausteller

Betzdorf. „Wir müssen an diejenigen denken, die von der Landesregierung vergessen wurden“, erklären die Landtagsabgeordneten Michael Wäschenbach und Jessica Weller im Vorfeld der Beratungen zum Nachtragshaushalt im Landtag nächste Woche. „Dazu gehören besonders Künstler, Freiberufler, Solo-Selbstständige, Event-Manager und Schausteller. Durch den Wegfall von Konzerten, Märkten und anderen Veranstaltungen haben sie keine Einnahmen und das seit vielen Monaten. Sie brauchen dringend wieder berufliche und persönliche Perspektiven.“

Die Landesregierung nehme die Sorgen und Ängste der Angehörigen der genannten Berufsgruppen nicht ernst, erklären Wäschenbach und Weller.

„Viele fürchten um ihre Existenz. Es ist nicht nachvollziehbar, dass die Landesregierung Betroffene lieber zum Arbeitsamt schickt, als sie gezielt zu unterstützen. Der Schritt zur Grundsicherung ist hart und kann nur der letzte Ausweg sein. Für Viele bedeutet er den sozialen Abstieg.“

Die CDU-Landtagsfraktion möchte im Nachtragshaushalt zusätzliche Mittel für Künstler, Freiberufler, Solo-Selbstständige, Event-Manager und Schausteller bereitstellen – 50 Millionen Euro für Solo-Selbstständige und 25 Millionen für Schausteller und Event-Agenturen. Es geht darum, Programme aufzulegen, die wirklich ankommen. Den Betroffenen müsse umgehend geholfen werden, so die heimischen Landtagsabgeordneten Wäschenbach und Weller.
Quelle: Bürgerbüro

Aktuelle Kurznachrichten


Tafel Wissen sagt Danke

Wissen. Rewe hat auch in diesem Jahr wieder die Aktion "Eine Tüte für die Tafel" gesammelt ...

Nachbarschaftshilfe Flammersfeld sagt Mitgliederversammlung ab

Flammersfeld. Die Nachbarschaftshilfe Flammersfeld sagt coronabedingt die Mitgliederversammlung, ...

Leader-Region Westerwald-Sieg: Abschlussforum tagt online

Altenkirchen. Das für den 6. Dezember geplante Regionalforum als Abschluss des „LILE“-Prozesses ...

Wegen Corona: Reha-Sport fällt in Wissen aus

In der Zeit vom 6.Dezember bis 7. Januar 2022 findet Corona-bedingt kein Reha-Sport in Wissen ...

Landfrauen laden ein zum Kinoabend

Neitersen. Am Dienstag, 7. Dezember, wird in der Wied-Scala in Neitersen der Film „WeinWeiblich“ ...

Realschule plus Daaden: Bald virtueller Infoabend

Herdorf. Um die Hygienevorschriften des Corona-Plans zu respektieren, findet der Informationsabend ...

Weitere Kurznachrichten


Seminare zum Thema Datenschutz in IHK-Akademie Koblenz

Koblenz. Die IHK-Akademie Koblenz e.V. bietet im September/Oktober 2020 folgende Themen sowohl ...

„Schwedisch für Anfänger“ bei der Kreisvolkshochschule Altenkirchen

Altenkirchen. Am Mittwoch, dem 23. September, startet die Kreisvolkshochschule (KVHS) in Altenkirchen ...

„Tür zu und Tacheles“ in Wissen

Wissen. „Tür zu und Tacheles“- geht in die nächste Runde und findet am Montag, 21. September ...

Bürgerstammtisch der BI Wildenburger Land

Die BI Wildenburger Land lädt wieder alle interessierten Bürger zum BI-Bürgerstammtisch ein.
Aufgrund ...

Kreis-SPD zum Weggang des CJD aus Wissen

Wissen/Kreisgebiet. Der Weggang des CJD in Wissen ist vor einigen Wochen als beschlossene Sache ...

Zeugen gesucht: Sachbeschädigung durch Vandalismus

Birken-Honigsessen. Unbekannte Täter beschädigten in der Zeit von Freitag, 11.09.2020, 14:00 ...

Werbung