Werbung

Nachricht vom 22.10.2020

JU im Kreis Altenkirchen diskutiert über moderne Stadtentwicklung

Wie sieht die Stadt unserer Zukunft aus? Wie können wir unsere Leerstände in den Innenstädten wiederbeleben? Wie schaffen wir es, dass Stadtkerne wieder attraktiv werden, und als Begegnungszentren für Freizeit, Handel und Kultur dienen?

Über all diese Fragestellungen diskutiert die Junge Union im Kreis Altenkirchen gemeinsam mit dem City-Manager der Stadt Wissen, Ulrich Noß. Dabei ist das Thema „Moderne Stadtentwicklung“ aktueller denn je: Die überaus einschneidenden Auswirkungen der Corona-Krise zeigen sich bereits in zahlreichen Schließungen im lokalen Einzelhandel und in der Gastronomie, die auch in den Innenstädten im AK-Land vermehrt Leerstände zur Folge haben. In einigen unserer heimischen Fußgängerzonen und Einkaufspassagen stellt sich nun die Frage, ob es langfristig gesehen Sinn macht, diese einfach leer stehen zu lassen oder die Krise als Chance zu begreifen, um neue innovative Stadtentwicklungskonzepte zu realisieren.

Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, 29.10.2020 um 18:30 Uhr und kann per Livestream als Videokonferenz mitgeschaut werden. Interessierte können sich unter „JU Kreis Altenkirchen“ auf Facebook, @jualtenkirchen per Instragram, per E-Mail an jungeunion@web.de oder telefonisch an die CDU-Kreisgeschäftsstelle (02741/9365402) wenden. Gerne können Sie dort vor und während der Veranstaltung Ihre Fragen stellen und sich mit eigenen Ideen und Anregungen zum Thema einbringen.

Quelle: Junge Union Kreis Altenkirchen

Aktuelle Kurznachrichten


Sabine Bätzing-Lichtenthäler lädt Gastronomen zu Telefonkonferenz ein

In einer Telefonkonferenz will die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler ...

70-jährige Seniorin alkoholisiert im Stadtgebiet unterwegs

Betzdorf. Am Montag, 23. November, gegen 17 Uhr, meldete eine aufmerksame Verkehrsteilnehmerin ...

Friesenhagen: Unfallflucht am Seniorenwohnheim

Friesenhagen. Am Donnerstag, 19. November, im Zeitraum 11.30 bis 20 Uhr, parkte eine 59-jährige ...

Kollision zwischen PKW und LKW

Wissen-Schönstein, Fürst-Hatzfeldt-Straße / Auf dem Plan. Am Montag, 23. November, gegen 10.30 ...

Andreas Bleck: Platz drei auf Landesliste für Bundestagswahl

Neuwied. Am vergangenen Samstag entschied die rheinland-pfälzische AfD über ihre Kandidaten ...

Corona-Fall: Kita Villa Kunterbunt bis 1. Dezember geschlossen

In der Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt" in Wissen-Köttingen ist eine Mitarbeiterin mit ...

Weitere Kurznachrichten


Lkw touchiert Radfahrer bei Überholvorgang – 66-Jähriger verletzt

Alsdorf. Am Mittwoch, 21. Oktober gegen 16:45 Uhr befuhren zwei Radfahrer die Landesstraße ...

Begrenzte Trainingszeiten für die Schützen in Birken-Honigsessen

Ab November werden aufgrund der aktuellen Situation die Trainingszeiten im Schützenhaus auf ...

VG Kirchen: Absage von Martinszügen und Gedenkfeiern zu Volkstrauertagen

Aufgrund der aktuellen Situation und der ansteigenden Infektionszahlen während der Corona-Pandemie ...

Unerlaubt von Unfallstelle entfernt

Altenkirchen. In der Nacht von Sonntag, 18. auf Montag, 19. Oktober, ereignete sich in der ...

Farbschmierereien in der Betzdorfer Innenstadt

Betzdorf. Im Zeitraum Freitag, 16. Oktober, 2 bis 6 Uhr, wurden in verschiedenen Straßenzügen ...

Aktion „Laternen Fenster“ auch in Kircheib

Die Kita in Kircheib macht mit bei der Aktion „Laternen-Fenster“ und regt ebenfalls zum Mitmachen ...

Werbung