Werbung

Nachricht vom 19.11.2020

Werkausschuss vergibt Aufträge deutlich unter der Eine-Million-Euro-Marke

Altenkirchen. Der Werkausschuss der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld kann auch anders. Dafür bekannt, dass er viele Aufträge mit teils beachtlichen finanziellen Umfängen vergibt, war er in seiner Sitzung am frühen Donnerstagabend (19. November) eher "knickerisch". Die Eine-Million-Euro-Marke wurde mit einstimmigen Beschlüssen bei weitem nicht erreicht. Die Firma Müller Tiefbau aus Hemmelzen übernimmt für ein Jahr vom 1. März 2021 an für rund 468.222 Euro Zeitvertragsarbeiten in der Alt-VG Altenkirchen. Dazu zählen Tiefbauarbeiten am Wassernetz (Rohrbrüche etc) und Tiefbau- und Rohrverlegungsarbeiten am Abwassersystem. Ist es genehm, kann nur die Werkleitung der VG per Ermächtigung den Vertrag maximal um dreimal ein Jahr ohne Preisanpassung verlängern (Kosten für vier Jahre 1.872.888 Euro). Pendant unter gleichen Voraussetzungen - beginnend lediglich am 1. April 2021 - in der Alt-VG Flammersfeld wird die Firma Barten aus Flammersfeld für rund 342.129 Euro (Kosten für vier Jahre 1.368.519 Euro). Bliebe noch die Sanierung des Hochbehälters "Dorn" in Altenkirchen: Weitere dringende Arbeiten werden erforderlich. So gesellen sich zu den bereits bewilligten 197.800 Euro noch 62.600 Euro. Am Ball bleibt die Firma GFB Gesellschaft für Bauwerksanierung und Instandsetzung aus Essen. (hak)

Aktuelle Kurznachrichten


Großbrand in Freudenberg: Feuerwehr aus AK-Land im Einsatz

Einige Einsatzkräfte aus Niederfischbach waren am Dienstag, den 1. Dezember, noch mit den letzten ...

MGV Sangeslust Birken-Honigsessen sagt Weihnachtsfeier ab

Wegen der Corona-Pandemie findet die Jahres-/Weihnachtsfeier des MGV Sangeslust Birken-Honigsessen ...

Herdorf: Parkendes Fahrzeug und Mauer beschädigt - Fahrer flüchtet zunächst

Herdorf. Am Dienstag, 1. Dezember, gegen 4.30 Uhr, befuhr ein 52-jähriger Fahrer die Straße ...

Rosenheim: Vandalismus an der Kindertagesstätte und am Bürgerhaus

Rosenheim. In der Nacht zum Montag, 30. November, kam es im Ortsbereich von Rosenheim/Ww. zu ...

Wingendorf: Beim Einfahren Fahrzeug beschädigt

Wingendorf. Am Montag, 30. November, gegen 14.40 Uhr, wollte eine 46-jährige Fahrerin mit ihrem ...

Ingelbach: Entwendetes Brennholz

Ingelbach. Zwischen Sonntag, 29. bis Montag, 30. November, wurden an der K36, am Ortsrand von ...

Weitere Kurznachrichten


„Reparatur-Café“: Anfragen trotz Lockdown-Pause

Der Service des „Reparatur-Cafés“ (mittlerweile in Kausen) scheint sich herumgesprochen zu ...

KVHS-Onlinekurs Qi Gong: Die innere Balance stärken

Altenkirchen. Die Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen bietet ab Montag, den 30. November, ...

Rathaus Hamm wieder offen – Terminvereinbarung erforderlich

Hamm. Das Rathaus in Hamm (Sieg) ist ab Montag, 23. November, wieder geöffnet. Allerdings ist ...

Sicher durch den „Lockdown“: Einkaufshelden-Aktion der JU

Bereits im Frühjahr waren viele Mitglieder der JU im ganzen Land wie auch im Kreis Altenkirchen ...

Weitere Zeugenhinweise erbeten

Wissen, K 72. Am Mittwoch, 18. November, gegen 14.25 Uhr, befuhren ein 24-jähriger Fahrer eines ...

Digitale Diskussionsveranstaltung der CDU zur Zukunft unserer Vereine

Der Spitzenkandidat der CDU Rheinland-Pfalz für die kommende Landtagswahl Christian Baldauf ...

Werbung