AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
VdKler wurden in Remagen geschult
Zu einer eintägigen Schulung waren Mitglieder der VdK-Ortsverbandsvorstände des Kreises Altenkirchen nach Remagen eingeladen. Insgesamt 24 Teilnehmer waren der Einladung gefolgt.
LV-Vorsitzender Andreas PfeiferAltenkirchen. Die Ortsverbände des VdK Kreisverbandes Altenkirchen schickten auf Einladung des VdK Landesverbandes Mitglieder der Ortsverbandsvorstände zur eintägigen Schulung nach Remagen-Oberwinter. Der Landesverbandsvorsitzende Andreas Peifer referierte vor den 24 Teilnehmern. In der Schulung ging es um die Aufgaben und Ausführungen der verschieden Vorstandsämter. Peifer stellte einleitend den Landesverband mit seinen Aufgaben und Strukturen vor und erläuterte die Einrichtung der Kreisverbände sowie die Aufgaben der Mitglieder der Ortsvorstände. Der Bereich Satzung nahm einen großen Bereich ein. Zu den weiteren Vorträgen gehörten unter anderem die Betreuung der Mitglieder und deren Information sowie die Öffentlichkeitsarbeit. Die Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kristina Jochum, stellte den Ortsvorstandsmitgliedern den neu entwickelten "VdK-Kompass" vor, einen Leitfaden für die VdK-Arbeit. Zwischendurch konnten die Seminarteilnehmer bei herrlichem Herbstwetter die bezaubernde Rheinlandschaft um Remagen bewundern und genießen. (wwa)
xxx
Der VdK-Landesverbandsvorsitzende Andreas Pfeifer (obere Reihe, 3. von links) referierte vor den Seminarteilnehmern aus dem Kreis Altenkirchen. Foto: Wachow
Nachricht vom 24.09.2007 www.ak-kurier.de