AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Motorradfahrer wurde schwer verletzt
Beim Abbiegen auf ein Tankstellengelänge übersah ein Pkw-Fahrer einen entgegenkommeden Motorradfahrer. Bei dem Zusammenstoß wurde der Kradfahrer schwer verletzt.
Schwer veletzt wurde am Donnerstag ein Motorradfahrer bei einem Unfall in Niederfischbach, als er offenbar von einem Pkw-Fahrer übersehen wurde. Foto: PolizeiNiederfischbach. Am Donnerstag, 7. April, 17.30 Uhr, befuhr ein 26-Jähriger mit seinem Pkw die Landesstraße 282 aus Richtung Niederndorf kommend in Richtung Niederfischbach. In Höhe einer Tankstelle wollte der Fahrer nach links auf das Tankstellengelände abbiegen. Bei diesem Abbiegevorgang missachtete er den Vorrang des entgegenkommenden Motorradfahrers, der aus der Ortslage Niederfischbach kommend in Richtung Niederndorf fuhr. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, wobei der 31-jährige Kradfahrer durch die Wucht des Aufpralles zunächst über die Motorhaube des Pkw geschleudert wurde und anschließend auf der Fahrbahn zum Liegen kam.
Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt etwa 6000 Euro.
Nachricht vom 09.04.2011 www.ak-kurier.de