AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Anhänger in Brand gesetzt
Den Anhänger eines Kurierdienstes in Brand gesetzt haben Unbekannte am Samstagnachmittag in Herdorf. Zur Ergreifung der Täter hat der Geschädigte eine Belohnung ausgesetzt.
brandstiftung in herdorfHerdorf. Am Samstagnachmittag, 20. Oktober, gegen 17 Uhr, haben unbekannte Täter den Anhänger eines Kurierdienstes in Herdorf in Brand gesetzt. Der Tatort befindet sich zwischen den Märkten Tedox (ehemalige Teppich-Domäne) und REWE. Das Feuer wurde frühzeitig durch einen Passanten entdeckt und konnte gelöscht werden. Der oder die gleichen Täter dürften an der angrenzenden Fassade des Teppichmarktes mit einer Feuerzeugflamme den Wandanstrich beschädigt haben. Der Schaden, insbesondere an dem Anhänger (Foto), ist beträchtlich.
Hinweise, insbesondere zu verdächtigen Personen und/oder Fahrzeugen zur tatrelevanten Zeit im Bereich des Tatortes bitte an die Kriminalpolizei Betzdorf unter Telefon 02741/9260 oder jede andere Polizeidienststelle. Der Eigentümer hat für Hinweise, die zur Ermittlung der Täter führen, eine Belohnung von 200 Euro ausgesetzt.
Nachricht vom 22.10.2007 www.ak-kurier.de