AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Ein Super-Erlös beim 1. Hoffest in Langenbach
Bei idealem Sommerwetter lockte das 1. Hoffest mehr als 1000 Besucher nach Langenbach bei Bruchertseifen. Die Benefizveranstaltung zugunsten der Kinderkrebshilfe Gieleroth brachte den Supererlös von 4057 Euro, die jetzt von den Initiatoren des Festes übergeben wurden.
Desiree Birk und Harald Hahn vom Vorstand der Kinderkrebshilfe Gieleroth sagen allen \"Danke\" für die Superspende. Fotos: Helga WienandBruchertseifen. Die stolze Summe von 4057 Euro übergaben die Initiatoren des ersten Langenbacher Hoffestes an die Vorstandsmitglieder der Kinderkrebshilfe Gieleroth, Desiree Birk und Harald Hahn.
Im Juni hatten mehr als 1000 Gäste das erste Hoffest auf dem Gelände der Familie Pfeiffer besucht und viel Spaß gehabt und begeistert mitgemacht.
Den Vertretern der Vereine, den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sowie den Sponsoren galt der Dank für das Engagement und für die Spendensumme. Die Kinderkrebshilfe unterstützt mit den Spendengeldern Familien im Landkreis, die ein schwerkrankes Kind zu betreuen haben, und oftmals in große finanzielle Probleme geraten.
Das Hoffest wurde vom Förderverein des FC Kroppacher Schweiz, den Oktoberfestfreunden Bruchertseifen, den Treckerfreunden Bruchertseifen, den Landfrauen Hamm und der Familie Pfeiffer veranstaltet. Es gab viel Unterstützung in Form von Sponsoring und ehrenamtlichen Helfern, auch ihnen galt der Dank.
Es war ein Supererfolg mit einem Super-Spendenerlös – da sind sich alle Beteiligten sicher. Der Hof von Manfred und Birgit Pfeiffer in Langenbach hatte Tore und Türe geöffnet, es herrschte ein wahrlich fröhliches Treiben an der Nister. Mit dem "Entenrennen", dem "Kuhroulette" und vielen weiteren Aktivitäten war es ein wahrlich gelungenes Fest. Viel Arbeit und Engagement investierten die Vereine, und auch die Familie Pfeiffer. (hw)
 
Nachricht vom 19.08.2011 www.ak-kurier.de