AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Sieben Tonnen Äpfel gesammelt
Zum dritten Mal nach 2006 und 2008 erntete die Ortsgemeinde Pracht ihre Apfelbäume zu Gunsten des örtlichen Kindergartens ab. An zwei Aktionstagen wurden insgesamt sieben Tonnen Äpfel geerntet.
Die Prachter Helfer der Aktion Apfelernte.Pracht. Die Aktion der Ortsgemeinde Pracht, die gemeindeeigenen Apfelbäume zu Gunsten der Kinder im Kindergarten „Zur Wundertüte“ abzuernten, war ein toller Erfolg. Da die Apfelbäume in diesem Jahr eine stattliche Menge Äpfel trugen, hatte Ortsbürgermeister Udo Seidler die Mitglieder des Gemeinderates und weitere freiwillige Helfer mobilisiert, um mitzuhelfen. Zudem haben viele Bewohner aus der Ortsgemeinde Pracht ihre Äpfel der Aktion zur Verfügung gestellt. Am ersten Tag wurden 2,8 Tonnen Äpfel, zwei Wochen später nochmals 4,2 Tonnen gesammelt, so dass insgesamt 7 Tonnen Äpfel zur Kelterei nach Nistertal gebracht wurden. Ortsbürgermeister Seidler bedankt sich bei allen Helfern und Apfelspendern, die unter der Leitung von Dirk Seelbach bei der Apfelernteaktion zu Gunsten des Kindergartens geholfen haben. Seelbach hatte auch die Aufgabe übernommen, die Ernte nach Nistertal zu bringen. Schon in den Jahren 2006 und 2008 hatte die Ortsgemeinde diese Aktion erfolgreich durchgeführt.
Nachricht vom 07.10.2011 www.ak-kurier.de