AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
IPA-Senioren besuchten Bundesgartenschau
Es gab zahlreiche Aktivitäten in den letzten Wochen der International Police Association (IPA) Verbindungsstelle Betzdorf im Landkreis Altenkirchen. Nicht für die Familien gibt es Angebote, auch für die Senioren und Pensionäre. Einen schönen Tag verbrachte die IPA-Seniorengruppe auf der Bundesgartenschau in Koblenz.
Die Betzdorfer IPA-Seniorengruppe genosss den Besuch der Bundesgartenschau.Betzdorf. Die International Police Association (IPA) ist ein Zusammenschluss von Polizeibeamten, verteilt auf Verbindungsstellen auf allen Kontinenten.
In den vergangenen Wochen war die IPA–Verbindungsstelle Betzdorf im Landkreis Altenkirchen wieder recht aktiv gewesen.
So wurde Ende August der traditionelle Familien-Wandertag durchgeführt, der dieses Jahr durch Altenkirchener IPA-Kollegen im dortigen Bereich organisiert wurde. Nach einem guten Frühstück wurden die Wanderwege bei bestem Wanderwetter rund um Leuzbach, Almersbach, Fluterschen und Altenkirchen genutzt, ehe man bei Gegrilltem den Tag ausklingen ließ.
Zum 1. Westerwälder Firmenlauf Mitte September in Betzdorf wurde ebenfalls eine Abordnung entsandt. Neben dem gesundheitlichen Aspekt hatte die IPA-Mannschaft auch viel Spaß an dem sportlichen Spektakel in der Fußgängerzone von Betzdorf, auch wenn die Endzeiten keine Platzierung ganz vorne in den Ergebnislisten ergaben.
Am letzten Samstag im September wurde bei der Bundesgartenschau in Koblenz der "Tag der Retter" gefeiert, zu diesem Event hatte die Landesgruppe der IPA alle Senioren und Pensionäre landesweit eingeladen. Die personell stärkste Abordnung stellte auch dieses Jahr wieder die IPA-Verbindungsstelle aus Betzdorf. Bei sonnigem Spätsommerwetter wurde die Festung Ehrenbreitstein, das deutsche Eck und das Schlossgelände besucht sowie die vielfältigen Aktivitäten der Hilfsorganisationen bewundert.
Nachricht vom 08.10.2011 www.ak-kurier.de