AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Kultur
Konzerte zu 40 Jahre Musikschule
40 Jahre Kreismusikschule sind Anlass für ein Lehrerkonzert, das in Betzdorf und Altenkirchen am Sonntag, 18. März stattfindet. 400 Jahre Musikgeschichte werden mit ganz unterschiedlichen Instrumenten präsentiert.
In Betzdorf und Altenkirchen musizieren Lehrkräfte der Kreismusikschule zum 40-jährigen Jubiläum. Foto: KMSAltenkirchen/Betzdorf. Anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Musikschule des Kreises Altenkirchen finden am Sonntag, 18. März, gleich zwei Konzerte statt: Um 15 Uhr in Betzdorf in den Musikschulräumen "Auf dem Molzberg 2" und um 19 Uhr im Saal der Kreisverwaltung in Altenkirchen.

20 Lehrkräfte der Kreismusikschule wollen mit einer Zeitreise durch 400 Jahre Musikgeschichte einen Bogen über die stilistische Vielfalt schlagen, die das Musikmachen so abwechslungsreich und spannend gestaltet.
Das Klavier, die verschiedenen Spielarten der Flöten- und Streichinstrumente und der Percussion werden sich neben Horn, Klarinette, Gitarre und sogar dem eher ungewöhnlichen Marimbaphon zu Wort melden. So werden die Zuhörer, die gerade noch am Mittelalter schnuppern, gleich wieder in romantische Klangfülle und graziöse oder sogar kapriziöse Klassik entführt, erleben zeitgenössisch Dissonantes und entspannen mit wippendem Fuß bei Jazz-Standards.

Der Eintritt kostet 6 Euro für Erwachsene, Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre zahlen vergünstigt 4 Euro, für Schüler der Kreismusikschule ist der Eintritt frei. Reservierung von Eintrittskarten sind möglich im Musikschulbüro unter der Telefonnummer 02681/812283 oder per eMail musikschule@kreis-ak.de.

Nachricht vom 04.03.2012 www.ak-kurier.de