AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Wirtschaft
Trend-Schuh feierte Neueröffnung
Der Umzug ist geschafft und am 1. März feierte Trend-Schuh Wissen die Neueröffnung am neuen Standort in der Rathausstraße. Inhaberin Martina Theis und ihr Team freuten sich über zahlreiche Gratulanten, die sich begeistert zum neuen Geschäft äußerten.
Die offiziellen Glückwünsche der Stadt und VG Wissen sprach Bürgermeister Michael Wagener an Martina Theis (rechts) und ihre Mitarbeiterinnen aus. Fotos: Helga Wienand-SchmidtWissen. "Das ist ja super! – Toll! – Da haben ja wieder ein modernes Geschäft in Wissen" – so die Kommentare der Besucher, die das neue Schuh-Fachgeschäft von Martina Theis in der Rathausstraße 47 in Wissen betraten. Zu den Gratulanten gehörte Bürgermeister Michael Wagener, der sich sichtlich freute, dass Umbau und Neugestaltung sowie der Umzug so hervorragend gelungen sind. Er wünschte Martina Theis und dem Mitarbeiterinnen-Team viel Erfolg.
Das neue Trend-Schuh Geschäft präsentiert auf rund 300 Quadratmetern Verkaufsfläche Damen-, Herren- und Kinderschuhe. Natürlich steht jetzt die neue Frühjahrs- und Sommermode im Blickpunkt, dazu gibt es im neuen Fachgeschäft auch passende Accessoires – besonders für die Damen. Neben einem großen Angebot beliebter preisgünstiger Schuhmarken finden die Kunden auch bekannte Markennamen, die konsequent auf Qualität setzen.
Ein kompetentes und freundliches Team berät und hält den Service bereit, der beim Schuhkauf nötig ist. Beratung und Anprobieren gehört zum Schuhkauf dazu, das schätzen die Kunden, die zum Eröffnungstag mit Blumen und Glückwünschen kamen.
Die neuen Frühjahrs- und Sommertrends in Sachen Schuhmode - hier gibt es für jeden Geschmack und für jede Altersgruppe die passenden Schuhe. Es macht Spaß, im neuen Geschäft zu stöbern und vor allem auch das Anprobieren und auswählen - das ist lebendiger Einkauf mit dem kompetenten Service.
Der Umzug des Wissener Fachgeschäftes hatte sich verzögert, nun ist er gelungen. Geöffnet ist Trend-Schuh Wissen von montags bis freitags von 9 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 18 Uhr sowie samstags von 9 bis 12.30 Uhr. (hws)
   
Nachricht vom 05.03.2012 www.ak-kurier.de