AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Talent-2-Züge rollen an
Bätzing-Lichtenthäler erfreut über derzeitige Entwicklung

Kreis Altenkirchen. Lange mussten die Pendler darauf warten, nun sollen sie endlich kommen – ein Teil zumindest. Bereits vor zwei Jahren sollten auf der Siegstrecke die neuen sog. „Talent-2-Züge“ von Bombardier eingesetzt werden. Verzögerungen und ein komplexes Konstrukt aus Zuständigkeiten hatten dies aber bislang verhindert.
„Es freut mich, dass jetzt die ersten Züge für die wichtige Bahnstrecke im Kreis Altenkirchen anrollen sollen“, so die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete, Sabine Bätzing-Lichtenthäler.

Bereits Anfang Februar 2012 hatte sie sich an das für die Zulassung zuständige Eisenbahnbundesamt gewandt, um den aktuellen Sachstand zu erfragen und deutlich zu machen, dass ein zügiges Zulassungsverfahren notwendig sei. Dass Eisenbahnbundesamt teilte seiner Zeit mit, dass es sich um ein kompliziertes Verfahren handeln würde und man „trotz knapp bemessener Ressourcen“ auf eine schnelle Zulassung hinarbeite. „Jedenfalls dürfen sich die Bahnreisenden jetzt über eine Qualitätsverbesserung durch die neuen Züge freuen“, fasst die SPD-Politikerin die Entwicklung zusammen.

Einen Wehrmutstropfen gibt es dennoch: die SPD-Abgeordnete will genau beobachten, ob vor allem die Sitzplatzkapazitäten für den „Normalbetrieb“ ausreichend sind. Hier hat es bereits bei den alten „Doppelstockwagen“ in Richtung Köln Engpässe gegeben.
Nachricht vom 21.03.2012 www.ak-kurier.de