AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Vollsperrung der Siegbrücke in Kirchen
Vormerken: Von Donnerstag, 29. März, bis einschließlich Samstag, 31. März, wird die innerörtliche Siegbrücke in Kirchen für den Verkehr gesperrt. Umleitungen sind entsprechend ausgeschildert.
Kirchen. Der LBM Diez teilt mit, dass die Siegbrücke im Zuge der K 101 in Kirchen (zwischen Nordknoten und Kirchstraße) von Donnerstag, 29. März, bis einschließlich Samstag, 31. März, für Bohrarbeiten zur Erkundung der Bausubstanz voll gesperrt werden muss.
Eine innerörtliche Umleitung über die Lindenstraße, die B 62 und den Südknoten wird in beide Richtungen eingerichtet und entsprechend ausgeschildert.

Die Verkehrsführung für den Busverkehr wird geändert. Die Haltestelle auf der Siegbrücke kann nicht angefahren werden, dafür wird eine Ersatzhaltestelle am Bahnhof eingerichtet. Die Sperrung in der Bahnhofstraße wird aufgehoben, sodass der Verkehr in beide Richtungen fließen kann.
Für die Anwohner des Wohngebietes Schwelbel wird die Schranke im Tannenweg geöffnet, sodass der Verkehr über die K 7 abfließen kann.
Diese Maßnahmen dienen unter anderem der Entlastung des Südknotens.
In den vergangenen Wochen wurden bereits Erkundungsmaßnahmen außerhalb des fließenden Verkehrs durchgeführt.
Nach Vorlage der Ergebnisse der Erkundungsmaßnahmen wird der genaue Umfang der Erneuerungsmaßnahme festgelegt und ausgearbeitet.
Die bauliche Umsetzung der Maßnahme ist für 2013 vorgesehen. Der Landesbetrieb Mobilität bittet für die zu erwartenden Behinderungen durch die notwendige Erkundungsmaßnahme um Verständnis.

Nachricht vom 22.03.2012 www.ak-kurier.de