AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Kultur
Landesjugendorchester RLP gastiert in Wissen
Im Kulturwerk Wissen präsentiert das Landesjugendorchester (LJO) Rheinland-Pfalz am Freitag, 13. April das neue Programm unter der Leitung von Klaus Arp. Der international bekannte Dirigent stellt die neue aktuelle Arbeitsphase des LJOs vor, und mit dabei ist die Solistin Erika Geldsetzer aus Betzdorf.
Am Freitag, 13. April, 20 Uhr gastiert das Landesjugendorchester im Kulturwerk Wissen. Fotos: KulturwerkWissen. Ob regelmäßige Rundfunkaufnahmen, Fernsehsendungen, sieben Schallplatten- und zehn CD-Produktionen, Konzertreisen nach Österreich, Frankreich, England, Italien, Schweden, Tschechien, Polen, Israel, Griechenland, Spanien, Mexiko, USA, Südafrika und China – das Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz (The Young Symphony) ist das Aushängeschild des Landes und vereint bis zu 100 musikalische Nachwuchstalente, die im Schnitt 16 Jahre jung sind.
Diese werden durch die Empfehlungen der Schulmusiker und Instrumentallehrer sowie durch Wettbewerbe wie "Jugend musiziert" ausgewählt. Das hohe Niveau des Nachwuchsorchesters zeigte sich u.a. bei der ZDF-Fernsehproduktion „Weihnachten mit dem Bundespräsidenten“ in Anwesenheit des damaligen Bundespräsidenten Dr. Horst Köhler.

Im Kulturwerk Wissen präsentiert das LJO am 13. April ab 20 Uhr bereits zum zweiten Mal die Ergebnisse der aktuellen Arbeitsphase, die regelmäßig in den Schulferien stattfinden. Auf dem Programm stehen neben der Ouvertüre zur Oper Leonore von Ludwig van Beethoven und Symphonie Nr. 4 in d-Moll von Robert Schumann das Konzert für Violine und Orchester von Edward Elgar. Die Kulturwerk-Besucher dürfen sich auf ein Heimspiel der gebürtigen Betzdorferin Erika Geldsetzer als Solistin an der Violine freuen.

Das Landesjugendorchester spielt in der aktuellen Arbeitsphase unter der Leitung von Klaus Arp. Nach seinem Studium an der Hamburger Musikhochschule wurde er 1975 Assistent an der Hamburgischen Staatsoper und wirkte bei unzähligen Aufführungen der Ballettcompagnie (Leitung John Neumeier) als Solopianist mit. Ab 1978 dirigierte er dort die Aufführungen der West Side Story und einiger Kammeropern. 1981 übernahm er die Stelle des 1. Kapellmeisters und stellvertretenden GMD am Stadttheater in Koblenz. 1987 wurde er Chefdirigent des Rundfunkorchesters des Südwestfunks (heute SWR). Seit 1992 ist er Künstlerischer Leiter der Stiftung Villa Musica in Mainz. Im Oktober 1993 übernahm er die Professur für Orchesterleitung an der Staatlichen Musikhochschule in Mannheim, die auch die Leitung des Hochschulorchesters beinhaltet. Als Gastdirigent ist er international tätig, dirigiert Opernaufführungen, Sinfoniekonzerte und jährlich auch selbst moderierte Neujahrskonzerte in USA und Canada.

Die Eintrittskarten mit Sitzplatzreservierung sind im Internet unter www.kulturwerk-wissen.de sowie unter der Tickethotline: 0180/5040300 und an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Wissen: der buchladen, Betzdorf: Buchhandlung MankelMuth, Daaden: Lesen und Ambiente, Altenkirchen: Buchhandlung Liebmann, Siegen: Siegerlandhalle, Siegen-Weidenau: EuroTicketStore / EuroFanStore, Waldbröl: der buchladen, Morsbach: Buchladen Lesebuch, Hachenburg: Hähnelsche Buchhandlung. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, der Einlass ist ab 19 Uhr. Veranstalter ist die kulturWERKwissen gGmbH in Kooperation mit der Wissener eigenART.
 
Nachricht vom 22.03.2012 www.ak-kurier.de