AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Wirtschaft
Kamp Automobile GmbH lud zum Tag der offenen Tür
Viele Autointeressierte nutzten am Sonntag den Tag der offenen Tür der Kamp Automobile GmbH zur Begutachtung der auf dem Firmengelände ausgestellten Fahrzeuge. Im Mittelpunkt stand dabei der neuen Seat Ibiza.
Die Kamp Automobile GmbH veranstaltete am Sonntag auf ihrem Firmengelände in Wissen/Sieg einen Tag der offenen Tür. Im Mittelpunkt der Fahrzeuge stand dabei der neue Seat Ibiza (Foto). Fotos: Bianca KlüserWissen. Der Tag der offenen Tür, welchen die Kamp Automobile GmbH am Sonntag veranstaltete, zog viele Menschen zur Betrachtung der zahlreichen ausgestellten Fahrzeuge auf das Firmengelände. Das Probesitzen in den verschiedenen Modellen durfte da natürlich nicht zu kurz kommen. Die Möglichkeit zur genauen Begutachtung der einzelnen Wagen wurde von den Besuchern daher intensiv genutzt. Die Mitarbeiter der Kamp Automobile GmbH standen den Gästen bei Fragen jederzeit hilfsbereit zur Verfügung.

Damit sich auch Kinder an diesem Tag nicht langweilten, wenn Mama und Papa sich nach einem Auto umsahen, war mit einer Hüpfburg im Außenbereich sowie einer Spielecke im Innenbereich, für ausreichend Beschäftigungsmöglichkeiten gesorgt, um auch der noch nicht fahrtüchtigen Generation den Tag zu versüßen.
Neben Sitzmöglichkeiten wurde den Besuchern auch eine entsprechende Bewirtung geboten.

Das Autohaus erstrahlt nach vorangegangenen Umbauarbeiten im Innenraum, die eine Erneuerung sämtlicher Büroräume sowie des Eingangsbereiches mit sich brachten, in neuem Glanz.

Ebenso funkelte der im Eingangsbereich platzierte neue Seat Ibiza, der im Rahmen des Tages der offenen Tür vorgestellt werden sollte und somit im Mittelpunkt der ausgestellten Fahrzeuge stand.
Neben der Marke Seat vertreibt die Firma außerdem Modelle der Automarken Skoda und KIA. (bk)
   
Nachricht vom 25.03.2012 www.ak-kurier.de