AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Wer kennt diesen Mann? - Kripo sucht Hinweise
Zu den Wohnungseinbrüchen der letzten Wochen, die die Kripo Betzdorf beschäftigt, gibt es jetzt ein Phantombild und eine Täterbeschreibung. Die ermittelnden Beamten des Fachkommissariats gehen derzeit davon aus, dass diese Person im Tatzusammenhang zu den Einbrüchen in Herdorf, Pracht, Kirchen, Wissen, Wallmenroth, und Herdorf-Sassenroth besteht.
Hinweise zum Mann auf diesem Phantombild an die Kripo Betzdorf, 02741 9260 oder jede andere Polizeidienststelle. Betzdorf. Jetzt gibt es Phantombild und dies könnte zur Identifizierung von Wohnungseinbrechern führen. Die Kriminalpolizei Betzdorf bittet um Hinweise und gibt folgende Täterbeschreibung, die im Zusammenhang mit mit Wohnungseinbrüchen in Mittelhof stehen.
Zur Erinnerung (der AK-Kurier berichtete): In der Nacht zum 17. Februar, zwischen 00.15 Uhr und 01.15 Uhr ereigneten sich drei Wohnungseinbrüche in Mittelhof. Durch eine Geschädigte konnte eine männliche Person während der Tatausführung in ihrem Wohnhaus überrascht werden, woraufhin diese die Flucht ergriff. Der Flüchtige wurde wie folgt beschrieben:
Männlich,
ca. 30 – 40 Jahre alt,
ca. 175 cm groß, schlanke Gestalt,
Dreitagebart,
südländisches Aussehen,
bekleidet mit einer olivgrünen Jacke und blauer Jeans.
Inzwischen wurde von dem Täter ein Phantombild gefertigt. Auffällig sind unter anderem die grob porigen Hautpartien links und rechts der Nasenflügel.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand gehen die Beamten des Fachkommissariats K 5 der Kriminalinspektion Betzdorf davon aus, dass Tatzusammenhang dieser Einbrüche mit weiteren Einbrüchen in/aus Wohnungen und Fahrzeugen in Pracht, Kirchen, Herdorf, Herdorf-Sassenroth, Wallmenroth und Wissen bestehen.

Hinweise, die zur Identifizierung des Tatverdächtigen führen, bitte an die Kriminalinspektion Betzdorf, Telefon: 02741/926-0 oder jede andere Polizeidienststelle.
Nachricht vom 26.03.2012 www.ak-kurier.de