AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Vereine
Clubabend des RSC immer beliebter
Der monatliche Clubabend des Radsportclubs (RSC) Betzdorf ist bei Alt und Jung beliebt. Beim gemeinsamen Treffen werden anstehende Dinge besprochen und diskutiert, das macht mehr Spaß als Mails zu schicken. Der nächste Clubabend findet am 3. Mai statt.
Foto: RSCBetzdorf. Der auf Initiative des Vereinsvorstands ins Leben gerufene Clubabend des RSC Betzdorf e.V. erfreut sich zunehmender Beliebtheit. So trafen sich am
vergangenen Donnerstag die Mitglieder bereits zum dritten Male im Betzdorfer
Café & Bistro LaKö.
16 Aktive und Ehemalige fanden den Weg zum monatlichen Treffen. Besonders erfreulich, dass dabei vom 28-jährigen Rennfahrerund RSC-Aushängeschild Christoph Ambroziak aus Weitefeld bis zum 85-jährigen RSC-Urgestein und Ehrenmitglied Paul Schmidt aus Wallmenroth alle Altersklassen gleichermaßen vertreten waren.
In geselliger Runde und ungezwungener Atmosphäre tauschte man sich bei Getränken und Snacks über aktuelle Anliegen und geplante Aktivitäten aus. Neben den derzeit alles beherrschenden Themen, den neuen Vereinstrikots und der City-Night, wurde
die gemeinsame Fahrt nach Lüttich zum Besuch des Prologs der Tour de France
am 30. Juni besprochen.
Die Teamfahrer des Schäfer-Shop Radrennteams diskutierten über die Anschaffung eines Teamfahrzeugs, um künftig gemeinsam kostengünstiger zu den jeweiligen Rennveranstaltungen gelangen zu können.
Genau so habe man sich das vorgestellt, so der RSC-Vorsitzende Jörg
Büdenhölzer. Miteinander reden und die Dinge zu diskutieren bringe dem
Verein und jedem einzelnen Mitglied einfach mehr, als Emails oder SMS zu
schreiben. Der nächste Clubabend findet am Donnerstag, 3. Mai statt.
Interessierte können sich auf der Homepage des RSC unter rsc-betzdorf.de
über das aktuelle Vereinsleben informieren.
Nachricht vom 09.04.2012 www.ak-kurier.de