AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Französische Austauschschüler empfangen
Der Schüleraustausch zwischen Jugendlichen der französischen Partnerstadt Chagny und Wissen ist seit Jahrzehnten lebendig. Zum festen Bestandteil gehört die offizielle Begrüßung durch Bürgermeister Michael Wagener, die in diesem Jahr im Kulturwerk Wissen stattfand.
Wissen. Die Begrüßung der 23 Jungen und Mädchen aus dem burgundischen Chagny, deren Lehrpersonen sowie den Jugendlichen aus den Gastfamilien, fand dieses Mal erstmals im Kulturwerk statt. Ein passender Rahmen, um den Gästen bereits bei ihrer Ankunft einen kleinen Einblick in die Vergangenheit Wissens, gleichzeitig aber auch in die Entwicklung der letzten Jahre - insbesondere im Bereich des Kulturangebotes - bieten zu können.
So liefen die Aufbauten für die 3. Wissener „Nachtschicht“ an diesem Vormittag bereits auf Hochtouren.

Mit Kultur ging es auch in den folgenden Tagen weiter: Ausflüge nach Hagen, Wuppertal und Düsseldorf, gemeinsame Unternehmungen mit den Gastfamilien sowie Teilnahme am deutschen Schulunterricht standen für die jungen Chagnyer auf dem Programm.
Bürgermeister Michael Wagener, der seit vielen Jahren persönliche Kontakte in der Partnerstadt pflegt, begrüßte die Gäste herzlich.
Neben dem Kennenlernen eines anderen Landes und dessen Sprache sieht er in diesem Schüleraustausch jedoch noch mehr - Eine ganz besondere Chance, Kontakte über Jahre aufrecht zu erhalten, so dass sich daraus Freundschaften fürs Leben entwickeln.
 
Nachricht vom 05.06.2012 www.ak-kurier.de