AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
L 267 bei Puderbach wird voll gesperrt
Vollsperrung der L 267 zwischen Puderbach und Einmündung Strunkeich/Richert. Zur Durchführung dringend notwendiger Rodungsarbeiten ist es zwingend erforder-lich, die Landesstraße (L) 267 zwischen dem Ortsausgang Puderbach und der Einmündung der K 130 Strunkeich/Richert in der Zeit vom 08.10.2012 (8.00 Uhr) bis 12.10.2012 (Herbstferien) voll zu sperren.
Puderbach. Bei den durchzuführenden Arbeiten handelt es sich um Maßnahmen, die im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht unumgänglich und deren Durchführung bei halbseitiger Sperrung und entsprechender Verkehrsregelung durch eine Lichtsignalanlage leider nicht möglich sind. Die Umleitungsstrecke über die L 265, die K 127 und die L 269 und umgekehrt wird entsprechend ausgeschildert. Verkehrsteilnehmer in Richtung Altenkirchen können ab Puderbach auch die L 265 über Steimel benutzen.

Da von der Sperrung auch der ÖPNV betroffen ist, können folgende Haltestellen während der Sperrung nicht angefahren werden: Seifen Ort und Seifen Bahnhof sowie die jeweiligen Abzweige Niederähren, Oberähren, Reichenstein und Richert (Strunkeich). Ersatzweise stehen die Haltestellen in Döttesfeld, Breitscheid, Bauscheid, Werlenbach und Puderbach zur Verfügung. Die betroffenen Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis gebeten.
Nachricht vom 20.09.2012 www.ak-kurier.de