AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
50.000 Euro für das Kulturwerk
Aus dem testamentarischen Vermächtnis der Wissener Bürgerin Ingeborg Maurer-Müller, die im Mai verstarb, wurden jetzt 50.000 Euro an das Kulturwerk Wissen übergeben. Freude darüber bei Geschäftsführer Dominik Weitershagen und Bürgermeister Michael Wagener.
Scheckübergabe am Kulturwerk Wissen: Aus dem Nachlass übergab die Stieftochter Sigrid Zeleny den symbolischen Scheck.Wissen. Einen Scheck über 50.000 Euro konnte die kulturWERKwissen gGmbH in Händen halten. Die Geldsumme erhielt der Wissener Kulturbetrieb bestimmungsgemäß aus dem Nachlass der Wissener Bürgerin Ingeborg Maurer-Müller, die im Mai dieses Jahres im hohen Alter verstarb.

Die Stieftochter der Verstorbenen, Sigird Zeleny, überreichte den entsprechenden Scheck an Bürgermeister Michael Wagener und Geschäftsführer Dominik Weitershagen. Die Freude hierüber ist groß, wurde hier doch eine gemeinnützige und gute Sache bedacht. Ziel des Kulturwerks ist es, ein vielfältiges Kulturprogramm für die gesamte Region zu bieten.

Wagener und Weitershagen bedankten sich herzlich und gaben an, die Geldsumme im Sinne der Verstorbenen zu verwenden. Vorstellen kann man sich z. B. eine Investition in benötigtes Inventar des Kulturwerks. Über die genaue Verwendung wird noch die Gesellschafterversammlung entscheiden. Text und Foto: Verwaltung

Nachricht vom 24.10.2012 www.ak-kurier.de