AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Vereine
Christof Kölschbach folgt Elmar Schäfer
Einen neuen Vorsitzenden hatr der Angelsportverein Obererbach. In der Jahreshauptversammlung wurde Christof Kölschbach als Nachfolger von Elmar Schäfer, der dieses Amt elf Jahre lang innehatte, gewählt.
vorstand asv obererbachObererbach. Beim Angelsportverein Niedererbach hat es in der Spitze einen Wechsel gegeben. Vorsitzender Elmar Schäfer übergab das Amt in jüngere Hände und zwar an Christof Kölschbach. Mit der Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder, Gerhard Baumeister und Günter Krah, eröffneten die Erbacher Petriejünger ihre Jahres-Hauptversammlung im Anglerhüttchen am Weiher. Licht und Schatten liegen oft sehr dicht nebeneinander, so auch bei den Erbacher Anglern. Neben den beiden traurigen Abgängen verzeichnete der Verein auch drei Neuzugänge mit Friedhelm Reinhardt, Detlef Hartnack und Toni Schmengler. Beim Anangeln trafen sich 14 Angler, beim Großreinemachen packten immerhin 15 Personen mit an. Wieder gut besucht war das Pokalangeln. Viel Lob und Beifall erhielten die Angler für die Beleuchtung des Weihers und das Abbrennen des Feuerwerks im Rahmen der Duathlon Veranstaltung des Sportvereins. "Sauwetter" habe das Nachtangeln nicht gerade zum Vergnügen werden lassen, hieß es. Dafür fand das Jugendzeltlager auf breiter Ebene Zuspruch und Anerkennung.
Mehr Beteiligung hätte man sich Seitens des Vorstandes am Vereinspokalangeln gewünscht. Mit guter Beteiligung besuchten die Erbacher Angler Veranstaltungen des ASV Altenkirchen und Mudenbach. Ausrichter des "Vier-Vereine-Angelns" war der ASV Altenkirchen. Die Niedererbacher belegten den dritten Platz. Den harmonischen Abschluss des Jahres bildete die Weihnachtsfeier im Bürgerhaus.
Nach elf Jahren Vorstandsarbeit stellte sich Elmar Schäfer nicht mehr für das Amt des ersten Vorsitzenden zur Verfügung, räumte aber ein, aus der zweiten Reihe noch unterstützend mitwirken zu können. Die 24 anwesenden Mitglieder wählten Christof Kölschbach zum neuen Vorsitzenden. Als zweiter Vorsitzender erhielt Elmar Schäfer die einstimmige Zustimmung. Gewässerwart wurde Peter Pritz, Geschäftsführer Lothar Oestreich, Kassierer Heinz Brandenburger, Sprecher der Aktiven Dieter Walkenbach und Sprecher der Passiven Frank Hausmann. Für das laufende Jahr plant der ASV Niedererbach neben den traditionellen Angelterminen einen Dreitageausflug mit dem Ziel Freiburg. (team)
xxx
Der neue Vorstand des ASV Niedererbach (von links): Peter Pritz, Frank Hausmann, Lothar Oestreich, Heinz Rosenbach, Dieter Walkenbach, Elmar Schäfer, Stefan Brandenburger und der neue Vorsitzende Christof Kölschbach. Foto: team
Nachricht vom 30.01.2008 www.ak-kurier.de