AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Vereine
RSC Betzdorf spendete an Hospiz in Koblenz
Die Rennfahrer des RSC-Betzdorf aus den beiden Teams Schäfer-Shop und Poison-Sebamed-Kenda überreichten kürzlich ihre Spenden an das Hospiz in Koblenz. Insgesamt 2.600 Euro konnten der Einrichtung übergeben werden.
Insgesamt 2.600 Euro Spendengelder konnten Kurt Werheit und Ray Parrish stellvertretend für den RSC Betzdorf an das Hospiz Koblenz in übergeben. (Foto: pr)Betzdorf/Koblenz. Stellvertretend für die Radsportteams RSC-Betzdorf waren Kurt Werheit und Ray Parrish nach Koblenz gereist, um die gesammelten Spendengelder dem dortigen Hospiz zu überbringen.

Für jeden in der Saison 2012 gefahrenen Rennkilometer wurden mit Hilfe von Sponsoren, aber auch aus Eigenbeiträgen der Rennfahrer, einige Cent dem virtuellen Spendenkonto gutgeschrieben, so dass schließlich 1.600 Euro zusammen kamen. Eine stolze Summe für die es sich lohnte, in die Pedale zu treten. Durch den Radsportverband-Rheinland wurde diese Spende um weitere 1.000 Euro aufgestockt.
Kurt Werheit und Ray Parrish bedankten sich nochmals im Namen des Vereins bei allen, die mit ihrem Engagement zum Gelingen dieser guten Sache beigetragen haben.
Nachricht vom 21.12.2012 www.ak-kurier.de