AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Senioren Union zu Gast im Wahlkreisbüro
Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Michael Wäschenbach hatten sich zum Jahresende Mitglieder der Senioren Union des Kreisverbandes Altenkirchen im Wahlkreisbüro in Betzdorf eingefunden, wo die Gäste ein politisches Frühstück erwartete.
Zu einem gemeinsamen Jahresausklang fanden sich Mitglieder der Senioren Union auf Einladung von MdL Michael Wäschenbach im Wahlkreisbüro in Betzdorf ein. (Foto: Gaby Kölschbach)Betzdorf. Mitglieder der Senioren Union des Kreisverbandes Altenkirchen folgten Ende letzten Jahres der Einladung des Landtagsabgeordneten Michael Wäschenbach zu einem politischen Frühstück in sein Wahlkreisbüro in der Betzdorfer Wilhelmstraße.

In angenehmer Atmosphäre diskutierten die engagierten Senioren über aktuelle Kreispolitik und informierten sich bei ihrem Gastgeber über Themen wie Windenergienutzung im Kreis Altenkirchen, Straßenausbau und Infrastruktur wie DSL und öffentlicher Personennahverkehr in der Umgebung. Einen besonderen Raum nahmen die sozialpolitischen Themen ein, denn als Mitglied des zuständigen Ausschusses ist MdL Wäschenbach nah an den Entwicklungen dran. So wurden die Aspekte einer neuen Pflegekammer, der drohende Pflegenotstand, Altersarmut, ärztliche Versorgung auf dem Lande und weitere gesundheitspolitische Entwicklungen beleuchtet.

Abschließend bedankten sich die stellvertretenden Kreisvorsitzenden der CDU-Senioren-Union, Gerda Heer und Bernd Hafemeister – auch im Namen der Vorsitzenden Karin Giovanella – bei dem Abgeordneten herzlich für die freundliche Einladung und die neuen Informationen sowie die rundum gelungene Veranstaltung.
Nachricht vom 03.01.2013 www.ak-kurier.de