AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Kultur
Klare Farben und Konturen
Noch bis zum 20. April sind im "Kunstraum" in Püscheid noch Werke des Kölner Malers Karl-Heinz Stapper zu sehen. Stappers 24. Ausstellung steht unter dem Titel "Landscapes and Beauties".
karl-heinz stapperPüscheid. Bis zum 20 April sind die Kunstwerke des aus Emsdetten stammenden Kölner Malers Karl-Heinz Stapper noch im "Kunstraum" Püscheid nach telefonischer Vereinbarung zu bewundern. Zur Ausstellungseröffnung fanden Christoph Beyer, Betreiber des Kunstraumes Püscheid und die Kölner Kunsthistorikerin Dr. Sabine Schütz wohlklingende Worte für die Arbeit und Arbeiten des 1955 geborenen Künstlers. Seine 24. Ausstellung steht unter dem Titel "Landscapes and Beauties". Schönes ist in den blendend weißen Räumen des Kunstraumes mit den unterschiedlichen Arbeiten Stappers allenthalben vorhanden. Das betrachtende Auge wird nicht malträtiert und die Phantasie benötigt keiner Hochleistungs-Akrobatik, um zu erkennen und zu verstehen, was der Künstler mitteilen will. Stapper hält sich an das "Schöne", bringt die weibliche Grazie in klaren Farben und Konturen zum Ausdruck, widmet sich der Neuzeit und schweift in die Vergangenheit. So steht etwas an der Seite das beeindrucke Bildnis seiner Mutter. Die Zeit der 50/60 Jahre, des Neubeginns, kommen in ihr tief beeindruckend zum Ausdruck. Generationen dieser Zeitspanne fühlen sich beim ersten Blickkontakt in die eigenen Familienerlebnisse zurückversetzt. Naturerlebnisse finden in großflächigen Arbeiten ein breites Spektrum seines Wirkens, geben Momentaufnahmen der Natur wieder. (ari)
xxx
Der Künstler Karl-Heinz Stapper vor einer seiner großflächigen Arbeiten. Fotos: ARI
   
Nachricht vom 04.03.2008 www.ak-kurier.de