AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Am Samstag Dreck wegmachen
Auf sonniges Wetter, so wie in den letzten Wochen, darauf hoffen die Verantwortlichen und Organisatoren des Betzdorfer Dreckwegmachtages. Die Verbandsgemeinde Betzdorf wagt am Samstag, 8. März, den "Frühjahrsputz" für Wälder, Wiesen und Auen. Die Verantwortlichen und Organisatoren freuen sich auf jede Menge Freiwillige und Helfer.

Betzdorf. Wie schon in den vergangenen Jahren findet auch in diesem Jahr ein "Dreckwegmachtag" in Betzdorf statt, der die Wälder, Wiesen und Auen sauberer machen und vor allem das Umweltbewusstsein in der Bevölkerung stärken soll. Im vergangenen Jahr wurde die Aktion im September und unter dem Motto "Sauber in den Herbst" durchgeführt, in diesem Jahr findet der "Dreckwegmachtag" wieder traditionell im Frühjahr statt. Im Betzdorfer Rathaus hofft man auf besseres Wetter und rege Beteiligung. Denn denkbar ist der "Dreckwegmachtag" nur mit der starken Unterstützung der Feuerwehr Betzdorf und dem Engagement aus der Bevölkerung. Auch die Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Betzdorf beteiligen sich an der Säuberungsaktion am Samstag, 8. März. Im Anschluss an das "Reinemachen" ist für einen kleinen Imbiss in geselliger Runde gesorgt.
Da der "Dreckwegmachtag" auf freiwilliges Engagement angewiesen ist, freuen sich die Verantwortlichen auf jede helfende Hand. Interessierte treffen sich ab 9 Uhr am Samstag auf dem Gelände des Bauhofes Betzdorf. Fragen zum Umwelttag werden beim Umweltbüro der Verbandsgemeinde Betzdorf, Timo Fries, Telefon 02741/291 – 412 oder unter timo.fries@betzdorf.de gerne beantwortet.
Nachricht vom 06.03.2008 www.ak-kurier.de