AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Pkw landete auf der Terrasse
Spektakulärer Unfall am Donnerstag Abend in Wissen. Im Felsenweg machte sich ein Pkw selbstständig, fuhr führerlos die abschüssige Straße hinunter, durchbrach einen Zaun, fuhr eine steile Böschung hinunter und landete kurz vor einer Hauswand an einer kleinen Mauer.
unfall felsenwegWissen. Als ein Pkw-fahrer am Donnerstag Abend nach Hause kam, wollte er im Wissener Felsenweg die Zeitung aus dem Briefkasten holen. Er stieg dazu aus seinem Zafira aus. Gerade als er zum Wagen zurückkehren wollte, krachte es auch schon. Der Wagen hatte sich selbstständig gemacht, war die abschüssige Straße heruntergerollt, über eine kleine Mauer gefahren, hatte einen Maschendrahtzaun niedergewalzt, einige Sträucher in einer steilen Böschung umgeknickt und war schließlich kurz oberhalb der Terrasse eines Hauses zum Stillstand gekommen. Verletzt wurde gottlob niemand. Der Schaden ist allerdings beträchtlich. Die Polizei geht von wirtschaftlichem Totalschaden aus. Außerdem wurden der Zaun und einige Anpflanzungen stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Bewohner des Hauses saßen während der Bergungsarbeiten seelenruhig vor dem Fernseher.
Und die Bergung des Wagens war nicht ganz einfach: Das demolierte Fahrzeug musste an den Haken genommen und auf den Abschleppwagen gehievt werden. Glück im Unglück, dass der Zafira von der Straße abgekommen war. Nur wenige Meter weiter wäre er auf die viel befahrene Straße "Im Kreuztal" gestürzt. (rs)
xxx
Kurz vor der Hauswand wurde der Zafira von einem Mäuerchen aufgehalten. Fotos: Reinhard Schmidt
       
Nachricht vom 13.03.2008 www.ak-kurier.de