AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Schwerer Unfall nahe am Krankenhaus
Schwer verletzt wurde ein 67-Jähriger, der nahe des DRK-Klinikums in Kirchen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte und mit voller Wucht in drei am Straßenrand geparkte Pkw gefahren war.
unfall in kirchenKirchen. Am Ostersamstag, 22. März, befuhr ein 67 Jahre alter Mann mit seinem Pkw die Bahnhofstraße in Kirchen aus Richtung Siegbrücke kommend in Richtung Krankenhaus. In Höhe des Heizkraftwerkes verlor er aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen drei am rechten Fahrbahnrand längs abgestellte Pkw. Der Aufprall war so stark, dass zwei der geparkten Fahrzeuge quer zur Fahrtrichtung verschoben wurden. An diesen beiden, wie auch am Fahrzeug des Verursachers, entstand Totalschaden, ein weiterer Pkw wurde durch das Aufschieben nur leicht in Mittleidenschaft gezogen.
Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 30.000 Euro. Der Unfallverursacher wurde durch den Aufprall schwer verletzt und in das benachbarte DRK-Klinikum eingeliefert. Foto: Polizei
Nachricht vom 23.03.2008 www.ak-kurier.de