AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Sattelzug fuhr Abhang hinab
Spektakulärer Unfall am frühen Freitagmorgen in Niederfischbach. Ein Sattelzug kam von der Fahrbahn der L 280 ab, durchbrach die Schutzplanken und rutschte einen Abhang hinunter. Die Fahrt endete schließlich für den 61-jährigen Fahrer an einer Baumgruppe.
unfall niederfischbachN´fischbach. Es war gegen 5.15 Uhr am frühen Freitagmorgen, 28. März. Ein 61-Jähriger war mit seinem Sattelzug auf der L 280 in der Gemarkung Niederfischbach aus Richtung Niederfischbach in Richtung Freudenberg unterwegs. Infolge von Unachtsamkeit geriet er nach rechts auf den unbefestigten und vom Regen aufgeweichten Randstreifen. Trotz intensivem Gegenlenkens gelang es ihm nicht mehr, den Sattelzug zurück auf die Fahrbahn zu bekommen. Das Fahrzeug triftete immer weiter nach außen, durchbrach eine Schutzplanke und rutschte einen etwa vier Meter tiefen Abhang hinunter, wo er anschließend gegen eine Baumgruppe prallte. An der Zugmaschine und an den Schutzplanken entstand hoher Sachschaden.
Wegen der Bergung des Sattelzugs musste die L 280 in beide Richtungen einen längeren Zeitraum gesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch die Straßenmeisterei eingerichtet. Über den Verkehrswarnfunk wurden die Verkehrsteilnehmer entsprechend informiert. Foto: Polizei
Nachricht vom 28.03.2008 www.ak-kurier.de