AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
DRK sucht Übungsleiter
Die Übungsleiter für Gymnastik und Seniorensport im DRK-Kreisverband trafen sich kürzlich zum Gedankenaustausch. Dabei wurde deutlich, dass man sich dringend Verstärkung wünscht. Das DRK bildet bei Interesse aus.
Altenkirchen. Die insgesamt 30 Übungsleiterinnen - es ist leider nur ein Mann dabei – ließen vor kurzem das fast abgelaufene Jahr 2013 Revue passieren und waren mit dem Ergebnis bis zu diesem Zeitpunkt mehr als zufrieden. Aber das Jahr ist eben nur fast zu Ende und daher gibt es keinen Grund sich zurückzulehnen.

Bis zum Jahresende steht noch eine große Fortbildungsveranstaltung und ein Lehrgang zur Lehrscheinverlängerung auf dem Programm der motivierten Vorturnerinnen und -tänzerinnen. „Es ist leichter andere zu begeistern, wenn man selbst begeistert ist.“ so lautet der Tenor der Übungsleiterinnen der Bewegungsprogramme im DRK-Kreisverband Altenkirchen bei ihrer letzten Zusammenkunft.

Die kreisweit angebotenen Gymnastikstunden werden von insgesamt ca. 700 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Alter 40 plus genutzt. Doch um auch weiterhin die Bewegungsprogramme im DRK-Kreisverband Altenkirchen aufrecht erhalten zu können – denn auch die Übungsleiterinnen bleiben vom Alter nicht verschont - , braucht das DRK frischen Wind von Menschen, die ihre Freude an der eigenen Bewegung an andere weitergeben und diese zum Mitmachen motivieren möchten. Freude am Miteinander und ein wenig Einfühlungsvermögen in die Mentalität der unterschiedlichen Altersgruppen ist bei unseren Übungsleitern selbstverständlich.
Wer noch kein Übungsleiter ist, wird ausgebildet. Wer bereits Übungsleiter ist wird vom DRK zum Übungsleiter für die Bewegungsprogramme fortgebildet. Das Alter spielt hierbei keine Rolle.
Weitere Informationen gibt es beim DRK-Kreisverband Altenkirchen Birgit Schreiner Tel. 02681 80 06-44 (vormittags).

Nachricht vom 16.11.2013 www.ak-kurier.de