AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Hospizverein erhielt Spende
Das Institut für Bildung und Entwicklung (IBE) in Gieleroth hatte für den Hospizverein Altenkirchen im Dezember Geld gesammelt. Die Spende in Höhe von 250 Euro wurde jetzt an die Hospizkoordinatorin Erika Gierich übergeben.
Das IBE Gieleroth übergab die gesammelten Gelder an den Hospizverein. Foto: VereinGieleroth. Das Institut für Bildung und Entwicklung in Gieleroth überreichte im Januar Erika Gierich, Hospizkoordinatorin und Hospizfachkraft des Hospizvereins Altenkirchen eine Spende in Höhe von 250 Euro.

Wie in jedem Jahr hatten die Leiter des IBE-Gieleroth, Kornelia Becker-Oberender und Erwin Oberender, vor Weihnachten ihre Yogaschüler, Klienten und Seminarteilnehmer zu einer Spende aufgerufen und gleichzeitig einen kostenlosen Meditationsabend angeboten, an dem jeder einen Beitrag zur Spendensammlung leisten konnte.

Der Hospizverein bietet seine Unterstützung kostenfrei an, somit tragen die Spenden dazu bei, dass die Beratung und Begleitung schwerstkranker, sterbender Menschen und ihrer Angehörigen sowie die Ausbildung der ehrenamtlich tätigen Hospiz- und Trauerbegleiter auch künftig abgesichert werden kann.

Die beiden Leiter freuten sich gemeinsam mit Gierich über die große Resonanz, die dazu beflügelt, die schon zur Tradition im IBE-Gieleroth gehörende jährliche Spendensammlung, auch in diesem Jahr fortzusetzten.
Nachricht vom 22.01.2014 www.ak-kurier.de